Abstammungs-, Unterhalts- und Sorgerecht

Beratung und Unterstützung:
 

Alleinerziehende, junge Volljährige bis zum 21. Lebensjahr und Eltern, die nicht mit dem anderen Elternzeil zusammen leben, können sich zur

  • Vaterschaftsanerkennung
  • Klärung der Vaterschaft
  • Abgabe einer Erklärung zum gemeinsamen Sorgerecht und zur
  • Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen

beraten und unterstützen lassen.

Beurkundungen

Beurkundungen zur

  • Vaterschaft
  • Mutterschaft
  • zum Unterhalt sowie
  • zur Erklärung über die gemeinsame Ausübung des Sorgerechts

können gebührenfrei ausgefertigt werden.

Bei alleinigem Sorgerecht ist die Ausstellung einer Bescheinigung möglich.
 

Weitere Informationen und Vorlage Arbeitsverdienstbescheinigung im Dienstleistungsportal der Stadt Chemnitz:

Unterhaltsvorschuss

Alleinerziehende, die keinen oder nicht regelmäßig Unterhalt von dem anderen Elternteil erhalten, können Unterhaltsvorschuss beantragen.

Die Bundesregierung beschloss ab 1. Juli 2017 eine Änderung des Unterhaltsvorschussgesetzes. Damit wird die Altersgrenze für unterhaltsberechtigte Kinder von 12 auf 18 Jahre ausgeweitet. Die Bezugsdauergrenze von 72 Monaten fällt weg.