Häusliche und ambulante Pflege

Ambulante Pflegedienste unterstützen Pflegebedürftige und ihre Angehörigen bei der Pflege zu Hause. Sie sind Hilfe im Alltag und erleichtern es damit pflegenden Angehörigen, Beruf und Pflege sowie Betreuung zu organisieren.

Das Leistungsangebot der häuslichen Pflege, auch ambulante Pflegesachleistungen genannt, erstreckt sich über verschiedene Bereiche.

 


Dies sind vor allem 

  • grundpflegerische Tätigkeiten wie etwa Körperpflege, Ernährung, Mobilisation und Lagerung;
     
  • häusliche Krankenpflege nach § 37 SGB V als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung wie zum Beispiel Medikamentengabe, Verbandswechsel, Injektionen;
     
  • Beratung der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen bei Fragen zur Pflege,
     
  • Unterstützung bei der Vermittlung von Hilfsdiensten wie Essensbelieferung oder Organisation von Fahrdiensten und Krankentransporten sowie
     
  • hauswirtschaftliche Versorgung, zum Beispiel Einkaufen, Kochen, Reinigen der Wohnung.


Darüber hinaus können ambulante Pflegedienste sogenannte zusätzliche Betreuungs-und Entlastungsleistungen anbieten. Hierzu zählen besondere Angebote der allgemeinen Anleitung und Betreuung sowie der hauswirtschaftlichen Versorgung.

PflegeNetz Sachsen

In der Pflegedatenbank des Pflegenetzwerkes Sachsen können Sie direkt nach Anbietern der Ambulanten Pflege suchen.