Abfall

Wertstoff Standort

Die Landkreise und kreisfreien Städte sind für eine funktionierende Abfallwirtschaft besonders im haushaltsnahen Bereich als so genannte öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger (örE) selbst verantwortlich. Für die Stadt Chemnitz sammelt und transportiert der Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb (ASR) der Stadt Chemnitz alle haushaltsnahen Abfälle (Restabfall/Hausmüll, Bioabfälle, Papier, Sperrmüll). Der ASR betreibt außerdem die für die Bürger der Stadt kostenfreien Wertstoffhöfe entsprechend der gültigen Abfall- und Abfallgebührensatzung. Zudem entsorgt er die haushaltsnahe gelbe Tonne bzw. die gelben Säcke für DSD-Abfälle. Die Entsorgung des Altglases über dreigeteilten Depotcontainer (weiß, braun, grün) erfolgt über ein privates Unternehmen an den 366 Depotcontainerstandplätzen/Wertstoffinseln im Stadtgebiet. Die Bürger/innen finden an diesen Standplätzen fast immer einen Altkleidercontainer vor, der für die ordnungsgemäße und umweltgerechte Entsorgung von Alttextilien oder Schuhen vom ASR mit vorgehalten wird.

Übrigens

Die Stadt Chemnitz muss als untere Abfallbehörde den ordnungsgemäßen Umgang mit gefährlichen Abfällen und nicht gefährlichen Abfällen im Stadtgebiet überwachen. Das betrifft sowohl den gewerblichen Sektor, insbesondere Firmen mit abfallwirtschaftlichen Anlagen, als auch den privaten Bereich (Umgang mit Altfahrzeugen, Altholz, illegalen Ablagerungen, Nachweisverordnung u. v. a. m.).

Der Abfallwirtschaftsverband Chemnitz (AWVC), in dem die Stadt Chemnitz, der Erzgebirgskreis und der Landkreis Mittelsachsen Mitglieder sind, ist für die Entsorgung aller eingesammelten Beseitigungsabfälle verantwortlich. Dem Verband obliegt weiterhin die Nachsorge der ehemaligen Deponien, wie z.B. der Deponie „Weißer Weg“, für den Zeitraum von ca. 30 Jahren.

Für die Verbreitung wichtiger Kenntnisse und die weitere Entwicklung eines umweltbewussten Umgangs mit Abfall ist die Öffentlichkeitsarbeit in Form der Abfallberatung besonders wichtig. Diese Arbeit übernehmen die drei Fachbereiche (ASR, AWVC und Umweltamt) kompetent und kostenlos. Das Abfallwirtschaftskonzept bildet die langfristige Grundlage für die Gewährleistung der Entsorgungssicherheit für die Stadt Chemnitz im Rahmen der Aufgabenverteilung der örE.

Gefährliche Abfälle

gefährlicher Abfall

Gefährliche Abfälle aus privaten Haushalten dürfen nicht in den Restmüll, sondern sind auf den Wertstoffhöfen des Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetriebes der Stadt Chemnitz (ASR) oder am Kleinanliefererplatz des Abfallwirtschaftsverbandes Chemnitz (AWVC) abzugeben. >>mehr