Wohnen für Senioren

Mit zunehmendem Alter konzentrieren sich die Alltagsaktivitäten deutlich auf die Wohnung und das Wohnumfeld. Die Wohnung wird zum Lebensmittelpunkt.

Unter Umständen kann plötzlich durch einen Unfall oder eine Krankheit eine Veränderung des persönlichen Lebensstils eintreten. Dann bleibt keine Zeit, den Lebensabend in aller Ruhe zu planen. Deshalb ist es wichtig, sich rechtzeitig Gedanken zu machen – auch um seine Angehörigen zu entlasten.


Die Fachstelle Seniorenarbeit ist Ansprechpartner für Fragen, die sich rund um das Thema Wohnen ergeben, und berät zu den Möglichkeiten der Wohnraumanpassung.

Sollte ein Umzug erforderlich sein, kann man in Chemnitz aus einem wachsenden Angebot an Wohnformen für ältere Menschen auswählen.
 

Betreutes Wohnen

Wer eine „Rundumbetreuung“ sucht oder davon ausgeht, dass ständig ein Betreuer vor Ort ist, der ist hier falsch. Wohnanlagen des Betreuten Wohnens bieten vielmehr auf Grund der baulichen Gegebenheiten eine barrierearme Wohnung und Umfeld. Mit Einzug wird zum Mietvertrag auch ein separater Betreuungsvertrag abgeschlossen, womit zusätzliche Leistungen vereinbart werden. Dabei handelt es sich z. B. um den Hausnotruf, kleinere Handwerkerleistungen, die Nutzung von Veranstaltungen, pflegerischen und hauswirtschaftlichen Diensten, Begleit- und Fahrservice usw.

Servicewohnen

Servicewohnen lässt sich mit dem Betreuten Wohnen vergleichen. Allerdings ist in Anlagen des Servicewohnens in der Regel der Altersdurchschnitt der Bewohner etwas geringer. Mitunter wohnen dort sogar Ältere, die sich kurz vor ihrem Ruhestand befinden. Das Konzept wurde von den Betreibern der Wohnanlage dem Bedürfnis der Mieter angepasst. Demnach ist der Abschluss eines separaten Betreuungsvertrages – wie auch beim Betreuten Wohnen - möglich, aber beim Einzug nicht zwingend erforderlich. Ein solcher Vertrag wird erst bei Bedarf abgeschlossen.

Wohnen mit Concierge

Wohnen mit Concierge bietet insbesondere Senioren eine Möglichkeit, bei Bedarf kleine Unterstützungen im Alltag in Anspruch zu nehmen. Der Concierge-Dienst ist ein Angebot des Vermieters, der in meist großen Gebäudekomplexen einen Empfangstresen einrichtet. Der dort ansässige Concierge (Hauswart, Pförtner) übernimmt auf Wunsch verschiedene Dienstleistungen. Der Concierge ist Ansprechpartner und vermittelt ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit in den sonst anonymen Häusern.

Sonstiges Seniorenwohnen

Der Rubrik "Sonstiges Seniorenwohnen" werden in Chemnitz all jene Anlagen zugeordnet, die weder eindeutig dem Betreuten Wohnen noch dem Servicewohnen oder dem Wohnen mit Concierge zuzuordnen sind. Oft stellen sie eine Kombination aus allem dar.

Die Wohnungen sind häufig barrierefrei und die Betreuung ist durch einen Pflegedienst oder einen Sozialhelfer, der im Einzelfall direkt im Haus ansässig ist, gewährleistet.