Wirtschaft

Smart Systems Campus

Chemnitz - Zentrum einer traditionsreichen, erfolgreichen Industrieregion

Zehn Gründe für den Wirtschaftsstandort

Die historische Haasefabrik. Heute Sitz des Fotodienstleisters Babysmile.

Chemnitz ist das Zentrum einer traditionsreichen, erfolgreichen Industrieregion. Das Rückgrat unseres Erfolges sind Leidenschaft, Ideen und der Erfindergeist derer, die hier leben und arbeiten.  WIR – das sind Ingenieure und Erfinder:innen von Weltklasse: Maschinen, Fahrzeuge, Mikroelektronik, Sensoren, intelligente Textilien, neue Werkstoffe, Software für Automatisiertes Fahren – rund neun Milliarden Euro Wertschöpfung werden getragen von hochwertigen Produkten, intelligenten Dienstleistungen und einer großen Prise sächsischer Gelassenheit.

Unsere 18.500 Industrie- und Handwerksunternehmen sind das Rückgrat unserer Wirtschaft. Sie packen an, gehen eigene Wege, wagen Neues und leben Erfindergeist.


Aktuelle Termine

17. Chemnitzer Textiltechnik-Tagung

Die Textiltechnik als Schlüsseltechnologie der Zukunft steht bei der Fachtagung im Hotel Chemnitzer Hof im Mittelpunkt. Die Tagung richtet sich als Kommunikations-plattform an Akteur:innen aus Wissenschaft und Industrie. Rund um die Themenschwerpunkte ressourceneffiziente und nachhaltige Prozesse, Textiltechnologien für den Leichtbau, Digitalisierung in der textilen Produktion und Additive Fertigung mit Fasern und Textilien gibt es einen Mix aus Vortragsprogramm, Pitches und Themeninseln. Eine Anmeldung ist noch bis zum Beginn der Tagung möglich.

mehr

Geschäftsbereich Wirtschaft unterwegs: Messeteilnahmen

Auf der Fachmesse all about automation geht es am 28. und 29. September in Chemnitz um Industrieautomation. Hersteller, Distributoren und Dienstleister für industrielle Automation und industrielle Kommunikation vernetzen sich mit Anwendern. Vom 4. bis 6. Oktober werben wir auf der internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen Expo Real in München für unsere Stadt.

mehr

Q-HUB Innovation Day zum demografischen Wandel

Der demografische Wandel stellt Unternehmen zunehmend vor Herausforderungen bei der Fachkräftesicherung. Der Q-HUB Innovation Day will am 22- September als Spezial-Event für sächsische Unternehmen im Rahmen der AgeTech Konferenz Chemnitz neue Konzepte und Chancen für die Wirtschaft zum Thema Personal & Technologie vorstellen und diskutieren.

mehr

Automatisierung in Zeiten des Umbruchs

Der Industriearbeitskreis AUTOMATION des Innovationsverbundes Maschinenbau Sachsen lädt am 6. September 2022 zum "7. Sächsischen Tag der AUTOMATION“ nach Chemnitz in den Kraftverkehr ein. . Das Programm aus Vorträgen und Begleitausstellung lädt zudem zum Austausch mit Vertretern aus Industrie und Wissenschaft ein.

mehr

Technologie und Infrastruktur

Millionen-Förderung für Wasserstoffzentrum

Das geplante Chemnitzer Wasserstoffzentrum erhält in diesem Jahr zusätzlich 12,5 Millionen Euro. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat im Mai eine deutliche Erhöhung an Bundesmitteln für das geplante Projekt verabschiedet.Bei der Fördermittelvergabe im vergangenen Jahr wurden für das nationale Wasserstoffzentrum in Chemnitz 60 Millionen Euro zugesprochen.

Breitbandausbau der Stadt Chemnitz

Die Stadt Chemnitz hat vom Freistaat Sachsen weitere 40 Millionen Euro Fördermittel für den Glasfaser-Ausbau des Breitbandnetzes in bislang unterversorgten Gebieten in der Stadt erhalten. Dies ist ein weiterer Baustein zur schrittweisen, flächendeckenden Versorgung der Stadt mit schnellem Internet. Der Breitbandatlas nimmt als Informationsmedium zur Breitbandverfügbarkeit in Deutschland eine zentrale Rolle ein. 

Breitbandausbau

Aktuelle Förderprogramme

SAB: Verbesserung der regionalen Infrastruktur (GRW)

In der Neufassung der Richtlinie GRW RIGA - Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" - werden durch die Sächsische Aufbaubank Zuschüsse für Investitionsvorhaben in das Anlagevermögen oder Lohnausgaben gefördert. (weiter ...)

Zentrale Innovation Mittelstand

Das Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) ist ein bundesweites, technologie- und branchenoffenes Förderprogramm. Mit dem ZIM sollen die Innovationskraft und damit die Wettbewerbsfähigkeit mittelständischer Unternehmen nachhaltig gestärkt werden. (weiter ...)


Wirtschaftsförderung durch Stadt Chemnitz und Partner

Umfragen bestätigen es immer wieder: Chemnitzer Unternehmen halten ihre Stadt für besonders wirtschaftsfreundlich, sie finden hier ein ausgewogenes Verhältnis von Industrie, Handel, Dienstleistungen und Forschung. Außerdem schätzen sie die kurzen Entscheidungswege innerhalb der Verwaltung.

Städtische Betriebe und Beteiligungen

Ein Großteil der Daseinsvorsorge für die Einwohner der Stadt Chemnitz übernehmen die organisatorisch und finanzwirtschaftlich selbstständigen städtischen Unternehmen, Eigenbetriebe, Beteiligungsgesellschaften und Zweckverbände. Mit durchschnittlich 4.900 Mitarbeitern sind die Beteiligungsunternehmen ein bedeutender Arbeitgeber. 

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/