Volkshochschule Chemnitz

In allen Lebensbereichen begegnet uns ständig Neues: da wird lebensbegleitendes Lernen zur Selbstverständlichkeit.

Zweimal jährlich informiert das Programm der Volkshochschule (VHS) über das breitgefächerte Bildungsangebot mit Kursen, Veranstaltungen und Vorträgen u. a. aus den Bereichen Politik, Geschichte, Gesundheitsbildung, Naturwissenschaften, Berufsbildung, EDV, Sprachen und Länder, Kultur und künstlerisches Gestalten.

Die Einrichtung versteht sich auch als Ort der Kommunikation und Integration, Menschen unterschiedlichster Herkunft und sozialer Stellung sowie aller Altersgruppen begegnen sich und treten miteinander in Dialog.

Programm für Wintersemester erschienen

Titelbild Wintersemester 2020

am 31. August 2020 ist der neue Programmkatalog der Volkshochschule für das Wintersemester erschienen.

Er liegt in der Volkshochschule und u. a. im Rathaus, den Bürgerservicestellen und Kultureinrichtungen sowie in der Tourist-Information zur Mitnahme bereit. 
 

Chemnitz neu entdecken: 

In den vergangenen Monaten ist ein wachsendes Bewusstsein für die eigene Stadt und die Region Chemnitz deutlich spürbar geworden. Bei Vorträgen zur Geschichte von Chemnitz, Spaziergängen im Rabensteiner Wald und Zeisigwald oder Radrundfahrten durch Gärten kann im Wintersemester 2020 viel Neues und Überraschendes gelernt und erlebt werden.

Zu diesen neuen Angeboten gehören auch Veranstaltungsreihen zu den Bedrohungen der Chemnitzer Wälder und der heimischen Vogelwelt. Während der Borkenkäfer und die Folgen der Klimaveränderungen massive Schäden in den Wäldern hinterlassen, die ein überlegtes Handeln erfordern, schwinden viele Brutvögel von den Wiesen und Feldern. Ein erfahrener Ornithologe sowie lokale Forst-Experten geben ihr Wissen weiter.

In der Reihe „Bewusst leben“ geben erfahrene Gärtner hilfreiche Tipps für das eigene Grün. Vorträge zu Pflanzen, die große Trockenheit vertragen, oder zum richtigen Anlegen einer Hecke tragen dazu bei, die Vielfalt der Natur in der Stadt und im eigenen Garten zu entdecken.

Zwei Veranstaltungen im November 2020 mit dem Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgebirge widmen sich der Geschichte des Steinkohlbergbaus und seinen kulturellen Traditionsschätzen in der Region. So steht unter anderem die traditionelle Bergmannskleidung und ihre Entwicklung von der Arbeitskluft zur Dienst- und Paradeuniform im Mittelpunkt. Auch wird erläutert, wie die Industrialisierung die Geschichte des Erzgebirges und unserer Heimatstadt wesentlich geprägt hat.

Die neue Veranstaltungsreihe „Orte historischen Erinnerns“ beschäftigt sich mit besonderen Orten in Chemnitz, den Nachbarschaften und Stadtteilen. Zum Auftakt dieser Reihe im Wintersemester gehören Vorträge zur Chemnitzer Geschichte während der Weimarer Republik und zur Bedeutung des Fritz-Heckert-Gebietes. Auch ein Rundgang entlang der Stolpersteine im Reitbahnviertel ist dabei. In einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Gedenkort Kaßberg-Gefängnis wird der Zeitzeuge Falk Mrázek von seiner Gefangenschaft in der DDR und seinem Freikauf in den Westen berichten.
 

Fokus Wahlen: 

Anlässlich der Oberbürgermeisterwahl informiert die Politikwissenschaftlerin Dr. Ellen Thümmler am 14. September 2020 online über die Grundlagen der Wahl: Welche Stellung haben Oberbürgermeister in der kommunalen Politik in Sachsen? Welche Aufgaben übernehmen sie? Wie wird in Chemnitz gewählt? Vom heimischen Sofa aus ist ein Zugangslink für das online-Format unter www.vhs-chemnitz.de abrufbar.

Wahlen bestimmen auch das digitale Wissenschaftsprogramm „vhs.wissen live“. Dazu gehören insbesondere die Präsidentschaftswahlen in den USA im Herbst. Direkt im Anschluss an die US-Wahl, am Abend des 5. November, sendet „vhs.wissen live“ einen Kommentar des Regensburger Professors für Internationale Politik, Stephan Bierling. Der Experte ordnet den Wahlkampf und das Ergebnis ein. Ein Live-Chat ermöglicht allen Teilnehmenden, aktiv mitzudiskutieren und Fragen zu stellen. Für das digitale Format können sich alle Interessierten per E-Mail oder online unter www.vhs-chemnitz.de bis zum Vortag der Veranstaltung anmelden.

 

Das Wintersemester der Volkshochschule beginnt am 13. September 2020.

Der Informationstresen der VHS in der vierten Etage des TIETZ ist montags, dienstags und donnerstags jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet.
 

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/
Name Verwendung Laufzeit
NID YouTube 6 Monate
vuid Vimeo 2 Jahre

Datenschutzerklärung von Youtube: https://policies.google.com/privacy
Datenschutzerklärung von Vimeo: https://vimeo.com/privacy