Volkshochschule Chemnitz

In allen Lebensbereichen begegnet uns ständig Neues: da wird lebensbegleitendes Lernen zur Selbstverständlichkeit.

Zweimal jährlich informiert das Programm der Volkshochschule (VHS) über das breitgefächerte Bildungsangebot mit Kursen, Veranstaltungen und Vorträgen u. a. aus den Bereichen Politik, Geschichte, Gesundheitsbildung, Naturwissenschaften, Berufsbildung, EDV, Sprachen und Länder, Kultur und künstlerisches Gestalten.

Die Einrichtung versteht sich auch als Ort der Kommunikation und Integration, Menschen unterschiedlichster Herkunft und sozialer Stellung sowie aller Altersgruppen begegnen sich und treten miteinander in Dialog.

Kursprogramm

Sommersemester 2018

Leiterin der Volkshochschule Grit Bochmann:

"Chemnitz war, ist und bleibt eine Stadt der Erfindungen. Deshalb ist es naheliegend, das Sommersemester 2018 unter das Motto „Kluge Köpfe entdecken“ zu stellen. Wir befinden uns in der Anfangsphase der digitalen Revolution und wir stellen jetzt schon täglich fest, dass wir unser Wissen erweitern müssen. Die technischen Möglichkeiten der Gegenwart waren vor 20 Jahren kaum vorstellbar. Was aber werden die technischen Möglichkeiten in 20 Jahren sein, bei einer Entwicklung, die immer schneller voranschreitet? Wie werden wir – jeder Einzelne von uns, aber auch die Stadtgesellschaft – damit umgehen? Die Globalisierung stoppt nicht vor Einsiedel, Hilbersdorf oder Grüna."