Kommunales Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring

Bildung bedeutet Lernen. Verkehrsschild mit

Im Dezember 2019 hat der Stadtrat das Konzept zum Aufbau eines kontinuierlichen Bildungsmonitoring und –managements für eine zielgerichtete Steuerung der Bildungsprozesse und langfristigen Verbesserung der Bildungsaktivitäten beschlossen.

Ziel ist es, Bildungsangebote besser zu koordinieren und transparenter für jedermann zu gestalten. Dazu gehört neben einer aktiven Netzwerkarbeit mit Bildungsakteuren, Steuerungspotenziale zu erkennen, Bildungszuständigkeiten zu bündeln und die örtliche Bildungssituation anhand von Daten und Fakten zu analysieren.

Das Projekt sieht zunächst folgende Schwerpunkte vor:

  1. unter dem Motto: „Jedes Kind in Chemnitz soll einen Schulabschluss erwerben – positive Entwicklungen vor Ort gestalten“ erfolgt die schrittweise Datenaufbereitung des Bildungsmonitorings
     
  2. Systematischer Aufbau des Bildungsmonitorings entlang der lebenslangen Bildungskette
     
  3. Vernetzungsstrukturen und Kooperationen mit bildungsrelevanten Akteuren so aufzubauen, dass eine gute Bildungslandschaft in Chemnitz gestaltet werden
     

Für das Projekt erhält die Stadt Chemnitz über das Bundesprogramm „Bildung integriert“ Fördermittel. Durch je einen Mitarbeiter Bildungsmonitoring und Bildungsmanagement erfolgt die Koordination der Prozesse.
 

Kontakt Bildungsmanagement

Dezernat 5
Jana Hempfing
Bahnhofstraße 53
09111 Chemnitz
Tel. 0371 488-1952
E-Mail senden
 

Kontakt Bildungsmonitoring

Dezernat 5
Simone Seidel
Bahnhofstraße 53
09111 Chemnitz
Tel. 0371 488-1956
E-Mail senden

Das Vorhaben wird im Rahmen des Programms Bildung integriert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das Vorhaben wird im Rahmen des Programms Bildung integriert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.