Leichte Sprache

Nach der UN-Behindertenrechtskonvention haben alle Menschen das Recht gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können. Dies schließt auch die barrierefreie Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit mit ein. Auf Anregung des Behindertenbeirates arbeitet das Sozialamt gegenwärtig an der barrierefreien Gestaltung von Informationsmaterialien. In Zusammenarbeit mit dem Landesverband Lebenshilfe Sachsen e. V. wurden erste Faltblätter in Leichter Sprache herausgegeben.
 

Die Broschüren sind erhältlich im Sozialamt, BVZ Moritzhof, Bahnhofstr. 53, 09111 Chemnitz.
 

Was genau bedeutet Leichte Sprache? Leichte Sprache formuliert Texte mit einfachen Worten und kurzen Sätzen, so dass auch Menschen mit Lernschwierigkeiten, mit Leseproblemen oder geringen Deutsch-Kenntnissen sie verstehen können.

 

Infomaterial der Bundesregierung

Die Bundesministerien geben eine Vielzahl ihrer Publikationen auch in leichter Sprache heraus.

Falt-Blätter in Leichter Sprache

Manche Menschen lernen schwer.
Für manche Menschen ist Lesen schwer.
Manche Menschen können schlecht Deutsch.

Für sie alle ist Leichte Sprache gut.
 
Das Sozial-Amt in der Stadt-Verwaltung Chemnitz
hat Falt-Blätter nun auch in Leichter Sprache.
 
  • Eins ist über den Chemnitz-Pass.
  • Eins ist über Menschen mit Behinderung.


Sie kosten nichts.

Sie können sie abholen

 
im Moritzhof
Bahnhofstraße 53

09111 Chemnitz
im Kunden-Portal im Erd-Geschoss.