Rad fahren

Routenplan durch Chemnitz

Auch in Chemnitz wird das Radfahren in der Freizeit immer beliebter. Ob kleine Touren rund um den Schloßteich oder durch den Stadtpark oder längere Touren entlang des Chemnitztalradweges  - in Chemnitz gibt es schon jetzt ein umfassendes Radtourennetz.

Die Karte „Mit dem Fahrrad durch Chemnitz“ wurde von der Stadt Chemnitz 2017 aktualisiert. Er zeigt eine Übersicht der ausgeschilderten Radrouten im Stadtgebiet und stellt an der Strecke liegende Sehenswürdigkeiten dar.

Der Plan liegt in allen Rathäusern und Bürgerservicestellen sowie in der Tourist-Information Chemnitz  aus. 
 

Weitere Informationen zum Radverkehr in Chemnitz, zur Radverkehrskonzeption und Infoflyer zum Thema Radfahren:
 

>> Radfahren im Alltag

 

Chemnitzer Stadtfahrrad

Chemnitzer Stadtfahrrad

Das Projekt "Chemnitzer Stadtfahrrad" bietet an 10 Ausleihstationen insgsamt 150 Leihfahrräder an, mit denen jeder Tourist oder Einheimische die Stadt erkunden kann.

Mit dem Fahrrad zur Landesgartenschau

Neue Beschilderung weist den Weg nach Frankenberg

Hinweisschilder weisen den Weg nach Frankenberg

In den letzten Wochen wurden die bekannten Radrouten mit speziellen Hinweisschildern zur 8. Sächsischen Landesgartenschau ausgestattet. Dafür waren  fast 170 neue Schilder anzubringen. Zuvor wurden die Routen analysiert und die notwendigen Vorarbeiten, wie Mastverlängerungen, Umsetzungen usw. abgestimmt und festgelegt. Dabei konnten in zwei Bereichen gleichzeitig auch Verbesserungen bei der Routenführung incl. der Freigabe einer Einbahnstraße für den Radverkehr in Gegenrichtung erwirkt werden. Dies alles geschah im Rahmen eines gemeinsamen Projektes der Stadt- und Gemeindeverwaltungen Chemnitz, Frankenberg, Niederwiesa und Lichtenau.

Von Chemnitz aus führt die ca. 18 km lange Tour zunächst über die Chemnitz–Zschopautalradweg–Route. Sie beginnt am Falkeplatz im Zentrum und führt dann weiter über die Stadtteile Schloßchemnitz, Hilbersdorf und Ebersdorf nach Lichtenwalde zum Zschopautalradweg. Über diesen gelangt man bis zum Kreisverkehr bei Frankenberg und von dort direkt zum Haupteingang der Landesgartenschau. Eine zusätzliche Beschilderung führt auch vom Chemnitzer Hauptbahnhof zur Landesgartenschau – für all diejenigen, die das Fahrrad im Zug bis nach Chemnitz mitnehmen und von dort ihre Radtour beginnen wollen.


Aus Richtung Mittweida gelangen Radlerinnen und Radler auf dem Zschopautalradweg bis zum Ort Sachsenburg, queren dort die Zschopau und werden ab hier durch die Zusatzschilder zum Haupteingang geführt. Von Mittweida aus beträgt die Streckenlänge ca. 10 km.


Vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, herrlichen Ausblicken und viel frischer Luft wird so bereits die Anreise für Sport- und Naturbegeisterte zum Erlebnis.

8. Sächsische Landesgartenschau

Die 8. Sächsische Landesgartenschau findet vom 20. April bis 6. Oktober 2019 in Frankenberg statt.

Weitere Informationen auf der Homepage der Landesgartenschau: