Allgemeiner Sozialdienst (ASD)

Allgemeiner Sozialdienst

Der Allgemeine Sozialdienst (ASD) ist eine soziale Kontakt- und Beratungsstelle, in der Hilfen angeboten oder vermittelt werden.

Das kostenfreie Angebot des ASD umfasst die Beratung und Unterstützung von Chemnitzer Familien und ihren Kindern sowie jungen Menschen bis zum 27. Lebensjahr einschließlich der Vermittlung von Leistungen.

Die Beratung erfolgt insbesondere bei:

  • Fragen zu allgemeinen sozialen Angelegenheiten
  • Problemen des familiären Zusammenlebens
  • Fragen zur Partnerschaft, Trennung, Scheidung und zum Umgangsrecht
  • Erziehungsschwierigkeiten
  • Schulproblemen von Kindern

Leistungen des ASD:

  • Vermittlung von Hilfen und Angeboten
  • Gewährung von Hilfen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz
  • Trennungs- und Scheidungsberatung
  • Beratung bei Erziehungsschwierigkeiten
  • Begleiteter Umgang zwischen Kindern und Eltern 

Kinderschutzdienst

Der ASD hat zum Schutz der Kinder einen Sozialpädagogischen Kinderschutzdienst eingerichtet. Der Kinderschutzdienst ist im Sinne der frühen Hilfen für Familien eine zentrale Stelle für Ratsuchende, die sich vorsorgend oder unterstützend zum Thema Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung beraten lassen wollen.  >>mehr

Zuständigkeiten im ASD

Team I

Tel. 0371 488-5613

Altchemnitz, Altendorf, Rottluff, Bernsdorf, Grüna, Mittelbach, Schönau, Stelzendorf, Kaßberg, JVA, Lutherviertel, Rabenstein, Reichenbrand, Röhrsdorf, Siegmar, Schloßchemnitz, Zentrum

Team II

Tel. 0371 488-5638

Borna-Heinersdorf, Wittgensdorf, Ebersdorf, Hilbersdorf, Sonnenberg

Team III

Tel. 0371 488-5954

Adelsberg, Euba, Kleinolbersdorf-Altenhain, Einsiedel, Erfenschlag, Gablenz, Reichenhain, Gablenz, Harthau, Klaffenbach, Markersdorf, Helbersdorf, ohne festen Wohnsitz A – Z, Hutholz, Kappel, Markersdorf, Morgenleithe

Persönliche Termine sowie Hausbesuche sind außerhalb der Sprechzeiten nach vorheriger Vereinbarung möglich.
 

Eingliederungshilfe

Kinder, Jugendliche und junge Volljährige können aufgrund einer diagnostizierten seelischen Behinderung Anspruch auf Eingliederungshilfe haben.

In jedem Einzelfall wird die Möglichkeit zur Teilnahme am gesellschaftlichen Leben geprüft und gemeinsam eine geeignete Unterstützung gewählt.

Angeboten werden:

  • Beratung und Begleitung von Anspruchsberechtigten und deren Sorgeberechtigten zu möglichen Hilfen
  • Prüfung vorhandener Ressourcen und Beratung zu ambulanten, teilstationären und stationären Hilfen
  • Beratung von vorrangigen Leistungsträgern und weiterführenden Hilfen

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/