Hinzuziehung einer insoweit erfahrenen Fachkraft (ieFK)

Werden Anhaltspunkte für die Gefährdung des Wohls eines Kindes oder Jugendlichen bekannt, ist das Gefährdungsrisiko im Zusammenwirken mehrerer Fachkräfte einzuschätzen. Die Hinzuziehung einer insoweit erfahrenen Fachkraft kann über das Jugendamt erfolgen.

Aufgaben:    

  • zeitnahe und künftige Sicherung des Kindeswohls
  • beratende Begleitung der Fachanalyse bis zu Entscheidung
  • Unterstützung  bei der Prüfung und Beurteilung bereits bekannter Hinweise auf eine Kindeswohlgefährdung durch externe Fallreflexion
  • Beurteilung der aktuellen Lebenssituation des Kindes bzw. Jugendlichen
  • Beurteilung geeigneter und notwendiger Hilfen bzw. Schutzmaßnahmen
  • strukturierte und qualifizierte Situationsanalyse und Einschätzung des Gefährdungsrisikos

Die insoweit erfahrene Fachkraft (ieFK) trifft keine Entscheidung im Sinne einer Fallverantwortung - diese verbleibt bei der fallzuständigen Fachkraft.

Wie komme ich zu einer insoweit erfahrenen Fachkraft im Jugendamt?

►   1. Kontaktaufnahme mit der Koordinierungsstelle Frühe Hilfen und Präventiver Kinderschutz  (Kontaktdaten)
►   2. Dort erfolgt Aufnahme der Kontaktdaten der anfragenden Einrichtung/Person
►   3. Weiterleitung innerhalb des Jugendamtes an ieFK
►   4. Anschließende Kontaktaufnahme der ieFK zur anfragenden Einrichtung
►   5. Klärung zum weiteren Vorgehen - Beratungsgespräch

Gesetzliche Grundlage

  • Einführung mit § 8a SGB VIII im Jahre 2005 als verbindlicher Standard für MitarbeiterInnen freier Träger der Jugendhilfe zur Risikoeinschätzung bei Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung
  • Erweiterung mit in Kraft treten des Bundeskinderschutzgesetzes (BKiSchG) im Jahr 2012
  • § 4 Abs. 1 und 2 Gesetz zur Kooperation und Information im Kinderschutz (KKG)

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/