Aktuelles

Terminvorschau für 2021

1. bis 9. Mai 2021Europawoche
Im Mai 2021Europäisches Nachbarschaftsfest
16. bis 22. September 2021Europäische Mobilitätswoche
23. bis 30. September 2021Europäische Woche des Sports
In der Woche rund um den 15. Oktober 2021 Europäische Woche der Lokalen Demokratie

Anmeldung zur Europäischen Woche des Sports startet am 1. April 2021

Die Europäische Sportwoche findet in jedem Jahr vom 23. bis 30. September statt. Als Maßnahme gegen den Bewegungsmangel der Europäerinnen und Europäer wurde sie im Jahr 2015 mit dem Aufruf #BeActive erstmalig durchgeführt.

Seither ist die Europäische Woche des Sports ein jährliches Spektakel unterschiedlichster Sportangebote, um für jede und jeden die passende Sportart zu finden oder auch einfach in Bewegung zu kommen. Die nationale Koordination für Deutschland übernimmt hier der Deutsche Turnerbund (DTB).

 

2021 ist die Europäische Woche des Sports wieder fest eingeplant und auch wenn bis September noch viel Zeit scheint, beginnt jetzt bereits die Anmeldung beim Deutschen Turnerbund. Die ersten 150 Ausrichter*innen, welche sich auf der Seite des DTB anmelden, werden von diesem mit einem Werbepaket belohnt. Schnell sein, lohnt sich also.


Europawoche 2021 in Chemnitz

Bild zur Europawoche

Bald ist es wieder soweit: am 1. Mai 2021 beginnt die diesjährige Europawoche. Wie jedes Jahr, wird sie um den 9. Mai, den Europatag, herum gefeiert. Der Europatag hat seinen Ursprung im Jahr 1950 als Robert Schumann (damaliger französischer Außenminister) seine weithin bekannte Europa-Rede hielt. Seitdem wird am 9. Mai und in der gesamten Europawoche an die Ursprünge der Europäischen Union erinnert und an die vielen positiven Einflüsse, die diese auf den europäischen Kontinent hatte. Den Menschen wird die Thematik Europa nähergebracht, sowie auf die Geschichte und aktuellen Herausforderungen aufmerksam gemacht.

 

Um dies auch unter den aktuellen Umständen zu schaffen, werden wir die Europawoche in diesem Jahr erneut vordergründig digital planen. Trotzdem wird es natürlich viele spannende und interessante Veranstaltungen geben, zu denen wir Sie herzlich einladen.

 

Wenn von Ihrer Seite Ideen bestehen oder Sie bereits konkrete Projekte geplant haben, dann melden Sie sich gern bis zum 16. April bei uns, dann können wir Ihre Projekte über unsere Kanäle bewerben.


Rückblick

Teilnahme der Stadt Chemnitz am Netzwerktreffen der Europäischen Mobilitätswoche

EMW-Netzwerktreffen 2020

Die Stadt Kassel und das Umweltbundesamt luden virtuell nach Hessen. Das jährlich stattfindende Treffen zur Europäischen Mobilitätswoche wurde diesmal erstmals in einem Online-Format am 5. und 6. November 2020 realisiert. Am ersten Tag brachten sich 100 Teilnehmende in verschiedenen Arbeitsgruppen zum Thema Mobilität ein.

Zum Einstieg gaben die Organisatoren der Städte Kassel und Essen sowie der Gemeinde Steinbergkirche Eindrücke von ihren Aktionswochen vor Ort. Für die Stadt Chemnitz brachten sich die EU-Stelle und der Koordinator des NUMIC-Projekts in den interaktiven Erfahrungsaustausch ein. In kleinen Arbeitsgruppen wurden relevante Themen wie z. B. Barrierefreiheit, Pressearbeit, Einbindung von Unternehmen, Ansprache von Autofahrenden wie auch Ideen zum Motto 2021 fokussiert.

Im Rahmen des zweiten Tages wurden in kleiner Runde der Austausch und die Arbeit vom Vortag intensiviert. Jedes Bundesland war hierbei mit einer Stadt vertreten. Für Sachsen hat auf Anfrage des Umweltbundesamtes die EU-Stelle der Stadt Chemnitz diese Funktion wahrgenommen.

Nach einem Begrüßungswort durch Claudia Kiso (Umweltbundesamt) und Norbert Krause (krauses Projektdesign) startete der zweite Tag des Netzwerktreffens. Anwesende Städte stellten ihren Höhepunkt der vergangenen Europäischen Mobilitätswoche anhand eines ausgewählten Fotos vor. Chemnitz berichtete vom längsten Mobilitätstag, dem NUMIC-Projekt, der Lastenradparade sowie dem Malwettbewerb mit den Partnerstädten.

Weiter fand ein aktiver Austausch von Ideen zur Durchführung der Europäischen Mobilitätswoche an einem virtuellen Whiteboard statt. In der Mittagspause machten sich alle Teilnehmenden auf zu einem "deutschlandweiten Instawalk“. Sie gingen durch ihre eigene Stadt und nahmen Fotos zu zehn verschiedenen Mobilitätsaspekten auf. Anschließend teilten alle Akteure ihre gesammelten Eindrücke.

EMW Instawalk durch Chemnitz


Europäische Woche der Lokalen Demokratie rund um den 15. Oktober 2020

Als einzige deutsche Stadt beteiligte sich Chemnitz auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit 49 Städten bzw. Einrichtungen in 16 Ländern an der Aktionswoche. Mit dem Motto „Lokale Demokratie: Vertrauen aufbauen“ förderte der Europarat einen aufgeschlossenen Dialog sowie gegenseitige Toleranz und Weltoffenheit auf kommunaler Ebene. Der 15. Oktober ist der Tag des Jahres 1985, an dem die Europäische Charta der kommunalen Selbstverwaltung unterzeichnet wurde.

Nach der erfolgreichen Durchführung im vergangenen Jahr bot die Volkshochschule Chemnitz wieder die Möglichkeit, hinter die Fassaden des Landgerichts zu schauen. Das Deutsche SPIELEmuseum zeigte die Plakatausstellung "Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel" zum Alltag der deutschen Einheit. Zusätzlich veranstaltete das Museum in der Aktionswoche einen europäischen Spielenachmittag mit "Legislativity“, dem Spiel zur EU-Gesetzgebung, und „Textura Special Edition“, dem Spiel zur Deutsch-Polnischen Geschichte.

Gemeinsam organisierten der Kommunale Präventionsrat Chemnitz, die Friedrich-Ebert-Stiftung und die VHS Chemnitz die Diskussionsrunde zu „Gefühlte und reelle Sicherheit“. Miko Runkel, Bürgermeister für Recht, Sicherheit und Umweltschutz, führte in der Aktionswoche eine Bürgersprechstunde an. Die Stadtteilpiloten boten wöchentlich offene Gesprächsangebote in den Stadtteilen Sonnenberg und Mitte an, um mit den Chemnitzerinnen und Chemnitzern ins Gespräch zu kommen und über Probleme und Interessen zu sprechen.


Europäische Woche des Sports vom 23. bis 30. September 2020

Die Europäische Woche des Sports findet jährlich vom 23. bis 30. September statt. 2015 wurde sie von der Europäischen Kommission mit der Aufforderung #BeActive ins Leben gerufen. Der Deutsche Turner-Bund koordiniert die Kampagne in Deutschland und ruft gemeinsam mit dem Deutschen Städte und Gemeindebund alle Städte und Gemeinden auf, sich mit Aktionen, Maßnahmen oder Partnerschaften zu beteiligen. Mit der deutschen Übernahme der Ratspräsidentschaft in der zweiten Jahreshälfte 2020, sind alle Augen auf Deutschland und die in der Europäischen Woche des Sports stattfindenden Veranstaltungen gerichtet.

Die Stadt Chemnitz beteiligt sich seit 2016 an der Aktionswoche. Zusammen mit dem Stadtteilmanagement Sonnenberg wirbt die EU-Stelle um sportliche Partner und Akteure, sich mit Programmen, Schnuppertrainings, Vorführungen und einfachen Mit-Mach-Aktionen zu beteiligen. Für die Bürgerinnen und Bürger soll ein sportliches Angebot geschaffen werden, um zu verdeutlichen, wie nützlich schon kleine aktive Phasen für die eigene Gesundheit sind. Am 25.09. luden der „Bewegte Sonnenberg“ auf dem Boulevard Sonnenstraße und Straßenspiele mit Familien am Don Bosco Haus dazu ein. An verschiedenen Standorten in der Stadt regte das AJZ mit einer Sportbustour zu Spiel und Bewegung an. Als Sportwochenbotschafter konnten wieder die „Floorfighters Chemnitz“ gewonnen werden.


Programm

Alle Chemnitzer Veranstaltungen in der Übersicht:

Europawoche fand 2020 digital statt

Logo Europawoche 2020

Die stets rund um den Europatag am 9. Mai von verschiedenen Chemnitzer Einrichtungen und Vereinen geplante Aktionswoche konnte dieses Mal aufgrund der aktuellen Corona-Situation nicht wie gewohnt stattfinden. Ursprünglich sollte die Europawoche in ganz Deutschland vom 2. bis 10. Mai 2020 gefeiert werden. Viele Akteure sind kreativ geworden und haben sich Online-Angebote ausgedacht.

In der Digital-Bar lud solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH Sachsen (solaris FZU) junge Menschen im Alter von 16 bis 30 Jahren am Europatag zu der Live-Session "Europe to GO" ein. Wer Interesse hat, im europäischen Ausland zu leben, dort in einem Projekt zu arbeiten und Erfahrungen zu sammeln, erhielt am 9. Mai 2020 zwischen 15:00 und 15:30 Uhr Tipps von den derzeit in Chemnitz weilenden Europäischen Freiwilligen. Allgemeine Informationen zum Programm "Europäisches Solidaritätskorps“ (ESK) wurden gegeben. Zudem bestand die Chance, mit der Band JANTE zu singen.

Das Kinderfilmhaus hatte bisher im Rahmen der Europawoche stets eine Reihe mit Kinderfilmen europäischer Länder angeboten. Alternativ sind im Streaming-Portal filmfriend der Bibliothek Chemnitz Filme hinterlegt.

Im digitalen Raum des Deutschen SPIELEmuseums konnten die virtuellen Besucherinnen und Besucher "Wissen testen, spielen, malen, rätseln". Unter dem Motto "Entdecke Europa" wurden auf der Internetseite Spielideen für Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen aufgelistet. Das Museum sorgte damit für viel Spaß beim Spielen.

Etwas Besonderes hatten sich die EUROPE DIRECT Informationszentren Sachsen für den Europatag einfallen lassen. Über "Zoom" und die digitale Spiele-App "Kahoot!" wurde am 9. Mai 2020 ab 19:00 Uhr gemeinsam das EUROPA QUIZ ONLINE - Sachsen Edition gespielt. Die ersten drei Gewinnerinnen oder Gewinner freuten sich über ein Überraschungspaket. Befüllt wurde dieses u. a. durch das  EUROPE DIRECT Informationszentrum Erzgebirge.


Mit Edgar sicher unterwegs zu Fuß und auf dem Fahrrad (16. bis 22. September 2019)

Polaroid zur Europäischen Mobilitätswoche 2019

Edgars heißen die kleinen schwarzen Figuren, die laufend, radelnd, Bus oder Bahn fahrend und in jedem Fall nachhaltig mobil unterwegs sind. Sie wollen die Menschen in der Stadt einladen, es ihnen gleich zu tun. In Chemnitz gibt es seit diesem Jahr einen echten Edgar aus Plüsch, der bei den Aktionen in der Europäischen Mobilitätswoche dabei war und oft für Selfies zur Verfügung stand.

Die Anzahl der Veranstaltungen, die die EU-Stelle gemeinsam mit der Akteursgruppe auf die Beine gestellt hatte, ist dieses Jahr nochmals gewachsen. Erstmals steuerte das Museum für sächsische Fahrzeuge Chemnitz e. V. Beiträge bei, der Chemnitzer Radtag fand dieses Mal im Rahmen der Aktionswoche statt und ein Workshop für Lastenfahrradbau war dabei. Die CVAG verloste 200 Fahrkarten: von Einzelfahrscheinen bis zum Hauptgewinn einer Monatskarte und von zwei Wochenkarten. Ein Blick in den Programmflyer zeigte, dass sowohl verschiedene Rundgänge als auch mehrere Radtouren angeboten wurden. Wie gewohnt konnten Kindertageseinrichtungen und Schulen speziell auf sie zugeschnittene Aktionen wahrnehmen. Beispielsweise zeigte das Kino Metropol den jungen Besucherinnen und Besuchern kostenfrei Filme rund um das Fahrrad und begleitete dies u. a. mit einer Gesprächsrunde mit dem Stadtexperten Alexander Kirste (Stadt Chemnitz, Tiefbauamt, Abteilung Verkehrsplanung) über Wünsche und Visionen der Jugendlichen zur Fahrradinfrastruktur in Chemnitz und attraktive Fahrradständer am Kino.

Der MOBI-TAG am 20. September 2019 verwandelte die Henriettenstraße vor dem Dr.-Wilhelm-André-Gymnasium von 07:30 bis 16:00 Uhr in eine bunte Welt des Entdeckens, Informierens, Ausprobierens und Gestaltens. Mit einem mobilen Fahrradkino, Probefahrten mit dem städtischen Elektro- oder Lastenrad, einem Rollator-Sicherheitstraining, dem Bemalen von einem "Fenster in die Zukunft" zum Thema Mobilität, einem Diskussionsforum der Abteilung Verkehrsplanung wurde das europaweite Motto "Sicheres zu Fuß gehen und Radfahren" fokussiert. Zusätzlich waren historische Fahrräder, ein Wartburg mit Wasserstoffperoxid-Antrieb, Informationen zum Thema Wohnen und Mobilität, eine Stadtführung über den Kaßberg und ein Rollstuhlparcours der Mobilen Behindertenhilfe uvm. zu erleben.

Programm

Das komplette Programm zur Europäischen Mobilitätswoche in Chemnitz:


Citycards

Citycards zur Europäischen Woche der Mobilität

Europäische Mobilitätswoche: Unser Beitrag zur europaweiten Zebrastreifen-Aktion "Weckt den Pilzkopf in Euch!"

Europäische Mobilitätswoche: Edgar war die gesamte Woche über mobil unterwegs

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/