Europäische Mobilitätswoche

Europäische Mobilitätswoche 2020: Klimafreundliche Mobilität für alle!

Vom 16. bis 22. September steht in Chemnitz eine Woche lang das europäische Mobilitätsbewusstsein im Mittelpunkt. Viele Akteure der Stadt sind beteiligt und stellen Diskussionsrunden, Kunstprojekte, Vorführungen, Wanderungen oder Fahrradtouren auf die Beine.

Um das diesjährige Motto umzusetzen, findet der traditionelle Mobilitätstag am 18. September in Zusammenarbeit mit dem NUMIC-Projekt auf der Modellroute vom Sportforum über das Yorckgebiet bis zum Zeisigwald statt. Radfahrer, Wanderer, Familien mit Kindern oder Kinderwagen und mobilitätseingeschränkte Menschen sind herzlich willkommen, die 5 km lange Route zu erkunden. Es erwarten Sie ab 10 Uhr zahlreiche interessante Infostände zu Mobilitätsthemen, Spielestände für Groß und Klein und Verpflegungsmöglichkeiten. Ebenso gibt es Preise zu gewinnen.

Am Freitag 18. September startet der NUMIC-MOBITAG

Erkunden Sie die Modellroute vom Sportforum bis zum Zeisigwald

Mittwoch wurden die finalen Markierungen auf der NUMIC-Modellroute gesetzt. Am Freitag können dann alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer den bunten Pfeilen, Füßen und kleinen Edgars bis zum Ziel folgen, um anschließend als Belohnung Preise zu bekommen. Es warten u. a. Einkaufsgutschein Faire Welt Chemnitz, Eintrittskarten für das Straßenbahnmuseum und das Museum für sächsische Fahrzeuge, Kinderbuch „Ein König fährt Bus“, Wimmelbuch Chemnitz, Räuchermännel Schaffner.

Edgar Wegmarkierung

Stationen an der NUMIC-Modellroute:

  • START - Am Sportforum:
    Zählstation des UmweltbundesamtesFotostation: Stilecht in Rennfahrerposition fotografieren lassen
     
  • Park an der Albert-Jentzsch-Straße 
    Schüler im Engagement - Infos zum Projekt
    Quiz: Wer kennt die Verkehrszeichen? Ist mein Fahrrad verkehrssicher?; Fahrradsimulator / Fahrradparcours
     
  • Gablenz-Center Chemnitz, Kurve Hans-Ziegler-Straße
    Bastelangebot, Japanisches Erzähltheater, Medien der Stadtbibliothek Chemnitz
    Pedelecs ausprobieren, Austausch über klimafreundliche Fortbewegungsmittelt etc.
     
  • Clausewitzstraße neben Kindergarten Kinder-Oase
    Verpflegungsstand auf halber Strecke plus Spiel- und Bewegungskiste
     
  • Knappteich, zwischen Fürsten- und Zeisigwaldstraße
    Spielestand
     
  • Zeisigwaldstraße, nahe Kindergarten "Zeisigwaldfüchse"
    Präsentation Lastenrand, Fahrradcodierung, Fahrradparcours, Quiz
     
  • Zeisigwaldstraße, Beginn Steinweg
    MOBI-Dankstelle
    Alle, die die Modellroute erkundet haben, werden mit einer Brötchentüte belohnt. Wer sich auf der Route an allen Stationen einen Stempel geholt hat, wird hier als Finisher gefeiert und kann sich einen Preis aussuchen.

Park and Bike

Mittwoch, 16. September, ab 19 Uhr auf'm Sonnendeck (Etage 10) des Parkhauses „Rathauspassagen“ (Koordinaten: 50.835184, 12.919054)

Edgar goes Fahrradkino

Sie bestechen durch ihre architektonische Schlichtheit. Sie sind überirdisch, unterirdisch oder beides. Die effizient organisierten Vorhöfe zum Konsumgenuss im Überfluss: PARKHÄUSER.
Meist quadratisch, praktisch aber auch gut?!

Die Abwesenheit von eindeutigen Merkmalen macht eine Orientierung oft schwierig: Werde ich meinen Ferrari Testarossa hier je wiederfinden? Es zieht und immer kriecht die Angst an der Schranke hoch hier nicht mehr rauszukommen. Diesem Ort aus Freud und Leid wollen wir temporär ein neues Nutzungskonzept verpassen.

Wir parken und biken im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche der Stadt Chemnitz für einen Film zum Thema: Der Hobbyraum des Ostbürgers - die Garage.

Kommen Sie maskiert. Das Treppenhaus oder der Fahrstuhl bringt Sie vom Aldi (Am Wall) direkt in die 10. Etage. Das Kleingeld für den Automaten könnt ihr freiwillig in unsere Spendenbox einwerfen oder für den nächsten Parkhausbesuch sparen. WC und Pizza gibt’s beim Restaurant unten am Eck (Danke für die Kooperation!). Für 100 Personen sind ausreichend Platz und Desinfektionsmittel vorhanden.
 

Edgar besucht die Auftaktveranstaltung im Museum für sächsische Fahrzeuge

Diskussionsrunde am 8. September 2020

Edgar im Fahrzeugmuseum

Mythos oder Wahrheit – eine Diskussionsrunde zum Thema Antriebe

Sind Brennstoffzellenautos gefährlich?
Bricht das Stromnetz zusammen, wenn wir alle elektrisch fahren?
Hat der Diesel noch eine Zukunft?
Welcher Antrieb ist der Beste?

An diesem Abend kamen interessierte Bürgerinnen und Bürger mit Experten auf dem Gebiet Antriebe ins Gespräch. Auf die Fragen antworteten Prof. Dr.-Ing. Thomas von Unwerth von der TU Chemnitz (Fakultät Maschinenbau Alternative Fahrzeugantriebe), Ferry Franz von Toyota Motor Europe, Prof. Dr.-Ing. Joachim Böhme (Motorenentwickler u. a. für die Audi AG) und Dipl.-Ing. Sören Scheffler (Projektleiter am Fraunhofer IWU in Chemnitz).

Zum Veranstaltungshinweis des Museums für sächsische Fahrzeuge e. V.

Programmflyer 2020

Titelbild Faltblatt

MOBI-Malwettbewerb "Edgar und Edda unterwegs in den Partnerstädten"

Im Zuge der Europäischen Mobilitätswoche ruft die Stadt Chemnitz alle kleinen und großen Künstlerinnen und Künstler dazu auf, sich an der Malaktion zu beteiligen. Das Motto lautet: „Edgar und Edda unterwegs in den Partnerstädten".
Insbesondere erfolgt eine Einladung an unsere Partnerstädte, sich zu beteiligen. Eine Jury prämiert die besten Einsendungen. Als Preise warten Einkaufsgutschein für die Faire Welt Chemnitz, Eintrittskarten für das Straßenbahnmuseum und das Museum für sächsische Fahrzeuge, Wimmelbuch Chemnitz, u. v. m.
Der Einsendeschluss wurde verlängert bis zum 21. September 2020. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Damit wir die Bilder veröffentlichen dürfen, benötigen wir zudem das folgende Teilnahmeformular:

Bildergalerie zum Malwettbewerb

Bisher eingesandte Kunstwerke aus Chemnitz

Die eingesandten Kunstwerke aus unserer Partnerstadt Łódź

Die eingesandten Kunstwerke aus unserer Partnerstadt Wolgograd


NUMIC - Neues urbanes Mobilitätsbewusstsein in Chemnitz

Im Projekt NUMIC planen die Bürger*innen zusammen mit Stadtverwaltung und Wissenschaft ihre zukünftige Route für den Rad- und Fußverkehr, z. B. bei Beteiligungsaktionen auf dem Mobilitätstag. Mit kleinteiligen Maßnahmen werden Schritt für Schritt große Probleme angegangen und das Bewusstsein für stadtverträgliche Mobilität geweckt. Gleichzeitig werden die Bürgerbeteiligung und das Mobilitätsverhalten für bundesweite Rückschlüsse wissenschaftlich analysiert.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/
Name Verwendung Laufzeit
NID YouTube 6 Monate
vuid Vimeo 2 Jahre

Datenschutzerklärung von Youtube: https://policies.google.com/privacy
Datenschutzerklärung von Vimeo: https://vimeo.com/privacy