Wochenmärkte 2019

Die Stadt Chemnitz veranstaltet 2019 nachfolgende Wochenmärkte.
 

Markt/Neumarkt

08.01. - 02.03.19: Di - Fr 9.00 - 16.00 Uhr
Sa 9.00 - 13.00 Uhr
 

05.03. - 17.08.19 /
27.08. - 30.10.19


01.11. - 08.11.19

 

Di - Fr 9.00 - 17.00 Uhr
Sa 9.00 - 13.00 Uhr


Di - Fr 9.00 - 16.00 Uhr
 

am:
  13.04.19 (Frühlingsmarkt)
  15.04.19 (Frühlingsmarkt)
  14.09.18 (Herbst- und Erntewoche)
 

Sa 9.00 - 15.00 Uhr
Mo 9.00 - 17.00 Uhr
Sa 9.00 - 15.00 Uhr
Auf dem Rosenhof:
  20.08. - 23.08.19 (Stadtfest)
 

Di - Fr 9.00 - 17.00 Uhr

Am Roten Turm:
22. - 25.05.19  (Hutfestival)

 

12.11. - 20.12.19 (außer 20.11.)

16. u. 23.11.19
23.12.19
31.12.19


Mi - Fr 09.00 - 17.00 Uhr
Sa 9.00 - 13.00 Uhr

Di - Fr 9.00 - 16.00 Uhr

Sa 9.00 - 13.00 Uhr
Mo 9.00 - 13.00 Uhr
Di 9.00 - 13.00 Uhr

Ernst-Enge-Straße

02.01. - 30.12.19
(außer 24.12.)

31.12.18
 
Mo - Fr 9.00 - 17.00 Uhr
Sa 8.00 - 12.00 Uhr

Mo 8.00 - 12.00 Uhr

 

Teilnehmerkreis

Auf dem Wochenmarkt dürfen die im § 67 Abs. 1 GewO festgelegten Gegenstände feilgeboten werden. Zusätzlich zu den genannten Gegenständen kann bei ausreichend vorhandener Marktfläche auf den Wochenmärkten, mit Ausnahme der Marktflächen um das Rathaus, der Verkauf nachfolgender Artikel gestattet werden:

  • Haushaltswaren des täglichen Bedarf
  • Kleingartenbedarf, Blumenpflegemittel und künstliche Blumen
  • Toilettenartikel, Reinigungs- und Putzmittel
  • Spielwaren, Modeschmuck, Sportartikel
  • Bücher und Schreibwaren
  • Untertrikotagen, Miederwaren, Nachtwäsche, Strumpfwaren, Hüte, Mützen, Schals, Handschuhe, Haushaltswäsche, Arbeits- und Berufsbekleidung, Baby- und Kinderbekleidung, Jogginganzüge, Gardinen
  • Haus-, Bade- und Freizeitschuhe
  • Kurzwaren
  • Kleinlederwaren
  • Bild- und Tonträger
  • Schirme

Gemäß § 68 GewO sind Imbissgeschäfte ebenfalls zulässig.


Bewerbungen

Interessenten richten ihre Bewerbung unter Verwendung des Formblattes schriftlich an die Stadt Chemnitz, Ordnungsamt, Marktwesen, 09106 Chemnitz, mit Angabe der Standgröße (Länge x Tiefe), des detaillierten Sortiments, Name, Anschrift und Telefonnummer.
Der Bewerbung ist eine unterschriebene Erklärung beizufügen, mit der versichert wird, dass dem zukünftigen Teilnehmer die Gewerbetätigkeit nicht wegen Unzuverlässigkeit untersagt ist bzw. eine Gewerbeerlaubnis widerrufen oder zurückgenommen wurde.

Nur vollständig ausgefüllte und unterschriebene Bewerbungen werden berücksichtigt.


Zulassungen:

  1. Die Zulassung zu den Wochenmärkten kann für einen Tag, einen Monat bzw. längstens für ein Kalenderjahr nach pflichtgemäßem Ermessen erfolgen.
     
  2. Die Stadt Chemnitz berücksichtigt bei der Zulassung eines Wochenmarktstandplatzes die marktspezifischen Erfordernisse, insbesondere
    a) das bereits vorhandene Warenangebot auf dem Markt
    b) den Grundsatz Erzeuger vor Händler
    c) die zeitliche Reihenfolge des Bewerbungseinganges (Warteliste).
     
  3. Die zugelassenen Interessenten erhalten einen Zulassungsbescheid und die Gebühren werden entsprechend der Gebührensatzung für Märkte der Stadt Chemnitz berechnet.

 

Weitere Informationen:

Grundlage für die Durchführung des Marktes bildet die Chemnitzer Marktsatzung sowie die Gebührensatzung für die Nutzung von Marktflächen.