Prof. Dr. Carl Hahn

Langjähriger VW - Manager

Ehrenbürgerwürde verliehen am 9.6.1994
 

Carl Hahn ist Sohn des einstigen Verkaufsleiters der Zschopauer Motorenwerke und späteren Mitbegründers der Auto-Union-Aktiengesellschaft Dr. Carl Hahn.


Er studierte Betriebswirtschaft an den Universitäten Köln und Zürich und später Volkswirtschaft in Bristol.



Von 1959 bis 1964 hatte Hahn in den USA als Verkaufschef der "Volkswagen of America" entscheidenden Anteil am Auf- und Ausbau des Unternehmens. 1965 kehrte er aus den USA nach Deutschland zurück und wurde in den VW-Vorstand berufen.

1972 wurde Hahn Vorstandsvorsitzender der Continental-Gummy-Werke AG und übernahm schließlich 1981 den Vorsitz des Aufsichtsrates der Volkswagen AG. Der gebürtige Chemnitzer wurde am 09.06.1994 für das wirtschaftliche Engagement in Chemnitz zum Ehrenbürger der Stadt ernannt.

 

Prof. Dr. Carl-Hahn-Büste in der "Villa Hahn"

v.l.: Uwe Bauch, Vorstandsvorsitzender community4you AG; Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig; Prof. Dr. Carl H. Hahn

Der Ehrenbürger der Stadt Chemnitz, Herr Prof. Dr. Carl H. Hahn, ahnte von nichts, als er am 24. Juni 2014 die Einladung zu einem Empfang in der nach ihm benannten „Villa Hahn“ wahrnahm.

Die in der Villa Hahn ansässige community4you AG hatte die Schaffung einer Portraitbüste zu Ehren von Prof. Hahn in Auftrag gegeben, mit der ein Denkmal gesetzt werden soll für seine enormen Verdienste und sein Engagement. Die Büste erhielt einen repräsentativen Platz in der „Villa Hahn“ einnehmen, in welcher Carl H. Hahn viele Jahre seiner Kindheit und Jugend verbracht hat und die seit 2008 seinen Namen trägt.  >>mehr