Einwohnerversammlungen Stadtgebiet Mitte

Einwohnerversammlung Stadtgebiet Mitte

Versammlung am 26. Oktober 2018

Am 26. Oktober 2018 fand in der Aula des Beruflichen Schulzentrums für Wirtschaft I, Lutherstraße 2, 09126 Chemnitz, die Einwohnerversammlung Chemnitz Mitte für die Stadtteile Zentrum, Lutherviertel, Kapellenberg, Bernsdorf und Altchemnitz statt.


Ablauf:
Teil 1 Information der Oberbürgermeisterin und Bürgermeister über Vorhaben
und Projekte, u. a.:

  • Schulnetzplanung und Kindertagesstätten
  • aktuelle Bauprojekte
  • Sicherheit in den Stadtteilen

Teil 2 Fragen, Meinungen und Anregungen der Bürgerschaft
 


Fragen und Antworten aus der Einwohnerversammlung vom 26.10.2018

Was wird aus dem derzeitigen Busbahnhof?

Das Areal wird vom Freistaat Sachsen erworben. Die Bushaltestände stehen nicht unter Denkmalschutz und sollen rückgebaut werden. Da das Pylonen-Hängedach und der Klapperbrunnen unter Denkmalschutz stehen, sollen diese zunächst am Standort verbleiben und saniert werden. Eine Nachnutzung durch die TU Chemnitz ist denkbar. Nach finaler Abstimmung sollen (wenn erforderlich) die Denkmalobjekte demontiert und an anderer Stelle wieder aufgebaut werden.
 

Ist es wahr, dass der Wochenmarkt auf dem Brühl geschlossen werden soll?

Der Wochenmarkt soll künftig nicht mehr als Markt von der Stadt Chemnitz betrieben werden. Es wird derzeit geprüft in welcher Form der Verkauf durch die Händler des Wochenmarktes auf diesem Platzweiterhin stattfinden kann.

Wie wird der Annenplatz verschönert?

Der Annenplatz wurde in den Jahren 2012/13 saniert. Aus verschiedenen Gesprächen ist hervorgegangen, dass es neue Wünsche, z. B. Bänke und einen Brunnen, gibt. Bis Ende des Jahres werden zwei neue Bänke aufgestellt. 2019 wird ein Grünstreifen mittels einer speziellen Saatgutmischung zu einer Bienenwiese erblühen.
 

Wird die Videoüberwachung in der Innenstadt live von Mitarbeitern der Stadt Chemnitz oder der Polizei verfolgt? Gibt es Verfahren wie z. B. die Gesichtserkennung?

Es gibt keine Gesichtserkennung. Ebenso werden die Bilder nicht live verfolgt. Wenn es zu einer Straftat gekommen ist, werden die Bilder nachträglich ausgewertet.
Eine ausführliche Information ist unter https://www.chemnitz.de/chemnitz/de/unsere-stadt/ordnung-und-sicherheit/videoueberwachung/index.html zu finden.


Ist es möglich, dass auf der Charlottenstraße eine Tempo-30-Zone eingerichtet werden kann?

Das Thema wird nochmals aufgegriffen. Wenn an der Charlottenstraße wieder eine Schule eröffnet wird, könnte u. U. eine Tempo-30-Zone eingerichtet werden.


Für den Bau der Sporthalle am Chemnitzer Schulmodell sollen 500 Garagen abgerissen werden. Gibt es eine Möglichkeit, dies zu verhindern?

Die Stadt versucht gegenwärtig private Grundstücke für die Sporthalle anzukaufen.
Gelingt dies nicht, müsste die Stadt ihr eigenes Grundstück (Garagenhof) für den Neubau  nutzen.

Letzte Versammlung

Die letzte Versammlung für das Stadtgebiet fand am 23. September 2016 statt.


Nächste Versammlung

Die nächste Versammlung im Stadtgebiet ist im Herbst 2020 geplant.