Mietspiegel der Stadt Chemnitz

Mietspiegel der Stadt Chemnitz 2020

Aktueller Mietspiegel der Stadt Chemnitz

Am 1. Januar 2020 tritt der angepasste qualifizierte Mietspiegel der Stadt Chemnitz in Kraft.

Der qualifizierte Mietspiegel wurde durch die Stadt Chemnitz, Amt für Informationsverarbeitung und einer vom Stadtrat der Stadt Chemnitz berufenen Arbeitsgruppe angepasst.

In der Arbeitsgruppe waren vertreten:

  • Mieterverein Chemnitz und Umgebung e. V.
  • Haus- und Grundbesitzerverein Chemnitz und Umgebung e. V.
  • Haus & Grund Eigentümerschutz - Gemeinschaft Chemnitz und Umgebung e. V.
  • Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H.
  • Chemnitzer Allgemeine Wohnungsbaugenossenschaft eG
  • Sächsische Wohnungsgenossenschaft Chemnitz eG
  • Wohnungsgenossenschaft “Einheit” eG Chemnitz
  • Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft eG
  • Gutachterausschuss - Geschäftsstelle


Beratend hat mitgewirkt:

  • Amtsgericht Chemnitz


Der ab 01.01.2018 gültige qualifizierte Mietspiegel für die Stadt Chemnitz musste zur Erhaltung seines Qualifiziertheitsprädikats zum 01.01.2020, d.h. zwei Jahre nach der Erstellung, angepasst werden. Die in Frage kommenden Methoden sind in § 558d Abs. 2 BGB gesetzlich festgelegt.
 


 

Mietspiegel 2020

Die Anpassung anhand der Entwicklung des Preisindexes der Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland (nunmehr: Verbraucherpreisindex für Deutschland) ist eine nach § 558d Abs. 2 BGB zulässige Variante. 

Ebenso wie ein neu erstellter Mietspiegel, muss auch seine Anpassung entweder durch die Interessenvertreter der Mieter und Vermieter oder durch den Stadtrat formal anerkannt werden. Die schriftlichen Anerkennungen wurden durch die Vereine und Verbände, welche die Interessen der Chemnitzer Mieter und der Vermieter vertreten, vorgenommen.

Der ab dem 01.01.2020 gültige Mietspiegel behält sein Qualifiziertheitsprädikat bis zum 31.12.2021. Eine nochmalige Anpassung als qualifizierter Mietspiegel ist danach nicht mehr möglich. Es muss bis dahin eine Neuerstellung erfolgen.