Projekt „Verrückt? Na und! – Seelisch fit in der Schule“

Präventionsprogramm für Chemnitzer Schüler ab 8. Klasse

Psychische Erkrankungen beginnen oft im Jugendalter. Die Pubertät stellt Kinder und Jugendliche vor eine riesige Herausforderung. Der Körper verändert sich, die Hormone schäumen über und eigentlich fühlt man sich nie richtig, so wie man gerade ist.

Mobbing, Essstörungen und schlimmstenfalls Suizidgedanken sind nur einige der möglichen Folgen. Umso wichtiger sind deshalb wirkungsvolle Projekte zur Prävention und Gesundheitsförderung. Die Schule ist dafür ein idealer Ort.

Der „Verrückt? Na und!“-Schultag bringt das Thema psychische Gesundheit zu den Kindern und Jugendlichen. Er zeigt einfache und wirksame Wege, wie Schüler und Lehrkräfte gemeinsam Krisen meistern und seelische Gesundheit stärken können, damit alle gut ihren Schul- und Ausbildungsabschluss bewältigen können.

Weitere Informationen:

Irrsinnig menschlich

„Verrückt? Na und! – Seelisch fit in der Schule“. ist ein Präventionsprogramm von Irrsinnig Menschlich e.V. aus Leipzig in Zusammenarbeit mit der BARMER und gesundheitsziele.de sowie Modellprojekt für die Umsetzung der nationalen Gesundheitsziele „Gesund aufwachsen“ und „Depressive Erkrankungen verhindern“.