23.02.2018
Pressemitteilung 137

Leitstelle Annaberg-Buchholz in IRLS Chemnitz integriert


Nach Inbetriebnahme der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) für Feuerwehr und Rettungsdienst in Chemnitz im März 2017 wird am 1. März 2018 die jetzige Leitstelle in Annaberg-Buchholz zur IRLS Chemnitz aufgeschaltet.

Mit der Aufschaltung werden alle Notrufe für Feuerwehr und Rettungsdienst (112) aus dem ehemaligen Landkreis Annaberg-Buchholz zur IRLS Chemnitz geleitet. Ebenso werden Anforderungen zu Krankentransporten aus diesem Gebiet in der IRLS Chemnitz unter der Telefonnummer (0371) 19222 entgegen genommen.

Außer der Vorwahl für die Telefonnummer des Krankentransports ändert sich für Hilfesuchende und Anrufer durch die Aufschaltung nichts. Wie jetzt in der Leitstelle Annaberg-Buchholz werden dann in der IRLS Chemnitz rund um die Uhr Notrufe und Krankentransportanforderungen entgegengenommen.

Zudem werden dann auch die Disponentinnen und Disponenten der Leitstelle Annaberg-Buchholz, gemeinsam mit den bereits in der IRLS Chemnitz diensttuenden Kolleginnen und Kollegen, die zum Einsatz erforderlichen Rettungsdienste, Feuerwehren und Helfer des Katastrophenschutzes alarmieren und im Einsatz unterstützen.

Die Umschaltung von Notrufen und Krankentransportanforderungen aus dem Gebiet des ehemaligen Landkreises Aue-Schwarzenberg auf die IRLS Chemnitz erfolgt voraussichtlich im April 2018. Über den genauen Zeitpunkt wird in einer gesonderten Mitteilung informiert.

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz