Chemnitz macht´s einfach

Entlastung für Eltern nach der Geburt

Jungen Eltern in Chemnitz bleiben ab sofort Wege von Behörde zu Behörde erspart. Mit nur einem Formular erhalten sie die Familienleistungen nach der Geburt.

Kindergeld, die zweite Zahlung Mutterschaftsgeld und der Familienpass können in den Chemnitzer Krankenhäusern bereits vor der Geburt unkompliziert beantragt werden.

Damit ist Chemnitz bundesweit Vorreiter und nach Hamburg die zweite Stadt, die das Antragsverfahren erleichtert.

Neuer übersichtlicher Kombiantrag für Familienleistungen

Bereits vor der Geburt können Eltern den Kombiantrag ausfüllen und ihn in der Geburtsklinik mit ihren Unterlagen abgeben. Um die Weiterleitung kümmern sich die Institutionen untereinander.

Die erforderlichen Anträge zur Geburt sind im neuen Kombiantrag einfach miteinander verbunden und ersparen Wege von Behörde zu Behörde.


 

Antrag stellen und automatisch

  • nach der Geburt das Kindergeld durch die Familienkasse erhalten
  • die zweite Zahlung des Mutterschaftsgeldes empfangen
  • den Familienpass ausgestellt bekommen, wenn die Voraussetzungen dafür vorliegen.
     

Eltern verlassen mit ihrem Nachwuchs das Krankenhaus und ...

... erhalten schnell und unkompliziert auf dem Postweg:

  • die Anmeldung beim Einwohnermeldeamt
  • die Mitteilung der Steuer-Identifikationsnummer für ihr Kind des Bundeszentralamts für Steuern
  • der Kindergeld-Bescheid der Familienkasse
  • die Entscheidung über den Familienpass ihrer zuständigen Kommune oder Stadt
  • das Schreiben zur zweiten Mutterschaftsgeld-Zahlung der Krankenkasse
     

Infoflyer

Infoflyer

Anträge

Die Anträge und weitere Informationen erhalten Sie:

  • im Klinikum Chemnitz
  • im DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein
  • im Bürgeramt der Stadt Chemnitz
  • in der Familienkasse