27.07.2020
Pressemitteilung 437

Instandsetzung des Wehrs am Wasserschloss Klaffenbach


Am Montag, dem 3. August 2020, beginnen Instandssetzungsarbeiten an der Wehranlage westlich des Wasserschlosses Klaffenbach. Bei dem Wehr handelt es sich um ein sogenanntes Schlauchwehr, bei dem das Wasser mithilfe eines luftgefüllten Schlauches gestaut wird.

Nachdem der Schlauch in der Vergangenheit bereits mehrfach repariert werden musste und nun die normale Nutzungsdauer erreicht ist, wird er entfernt. Der neue vorgefertigte Schlauch wird dann von der Firma Floecksmühle Energietechnik GmbH als Nachunternehmer eingebaut.

Die Arbeiten beginnen damit, dass ein Fangedamm in die Würschnitz eingebracht wird. Voraussichtlich bis 7. August 2020 wird das Vorhaben fertiggestellt und auch der Fangedamm wieder beseitigt sein.

Nach öffentlicher Ausschreibung wurde die Firma Connect Tief- und Ingenieurbau GmbH Wiesenburg mit der Umsetzung der Maßnahme beauftragt.
Die Baukosten betragen ca. 35.000 Euro.

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz