05.05.2020
Pressemitteilung 238

Volkshochschule Chemnitz: Deutsch online weiterlernen


Aufgrund der coronabedingten Schließung der Volkshochschule wurden alle laufenden Integrations- und Berufssprachkurse unterbrochen. Um den Teilnehmern eine Möglichkeit zum Weiterlernen anzubieten, stellt die Volkshochschule nun Online-Formate im vhs-Lernportal für alle Deutschkursteilnehmer zur Verfügung.

Die Lerngruppen müssen mindestens acht Teilnehmer haben, damit sie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) angemeldet und von dort gefördert werden können. Mit Hilfe des vhs-Lernportals (www.vhs-lernportal.de), der kostenlosen Lernplattform des Deutschen Volkshochschul-Verbands, können Kursleiter die Teilnehmer online betreuen.

Seit dem 20. April befinden sich bereits die ersten fünf Gruppen mit insgesamt 50 Teilnehmern aus Integrations- und Berufssprachkursen online im vhs-Lernportal. Die Teilnahme ist freiwillig. Die Motivation zum Weiterlernen ist bei den Chemnitzer Teilnehmern groß. Aufgrund der hohen Nachfrage werden in den nächsten Wochen weitere Lerngruppen starten.

Wie dieser Online-Unterricht funktioniert, erläutert die Leiterin der Volkshochschule, Grit Bochmann: „Es handelt sich nicht um klassischen Unterricht. Die Teilnehmer bearbeiten selbstständig Aufgabenblöcke im vhs-Lernportal. Sie erhalten hierbei täglich für mehrere Stunden tutorielle Unterstützung durch die VHS-Kursleiter. Dazu treffen sich Teilnehmer und Kursleiter regelmäßig in einer virtuellen Lerngruppe und besprechen Themen und Fragen. Die Teilnehmer können so ihre bisher im Präsenzkurs erlernten Sprachkenntnisse üben und weiter festigen.“

In den vergangenen Wochen arbeitete die Volkshochschule intensiv an der Umsetzung des digitalen Deutschlernens. Im Zentrum stand insbesondere die Einarbeitung von Mitarbeitern und Kursleitern in die Online-Lernplattformen. Die Bundes- und Landesverbände der Volkshochschulen stellten hierfür Webinare zum Kennenlernen und Arbeiten mit den Lernplattformen zur Verfügung. Neben technischen Schwerpunkten wurde in den Schulungen besonderer Wert auf methodisch-didaktische Überlegungen beim online Lernen und Lehren gelegt.

Die zügige und umfassende Einarbeitung wurde durch den engen Austausch der Kursleiter mit den Mitarbeitern der Volkshochschule begünstigt. Für freiberufliche Kursleiter ist auch der Rückhalt, der von der VHS Chemnitz ausgeht, von entscheidender Bedeutung. So schreibt eine Kursleiterin in einer E-Mail von „zeitnaher, kompetenter und engagierter Unterstützung trotz der eingeschränkten Kommunikationsmöglichkeiten in dieser schwierigen Phase“.

Besondere Unterstützung brauchen vor allem auch die Kurteilnehmer. „Wir kontaktieren jede und jeden einzeln und erklären das Online-Lernangebot“, so Grit Bochmann. Die VHS-Mitarbeiter führen die Teilnehmer in die oft unbekannte Lernform ein. Sie leisten täglich Hilfestellungen telefonisch und per E-Mail, zum Beispiel beim Einwählen in den Online-Kurs. Zudem haben sie immer ein offenes Ohr für die persönlichen Anliegen und Fragen wie zum Beispiel „Wie geht es meinem Lehrer?“ oder „Wann geht mein Kurs weiter?“.

Anfängliche Hürden durch veränderte Kommunikationswege konnten schnell genommen werden. Die Chatfunktion des vhs-Lernportals erleichtert den Austausch von Teilnehmern und Kursleitern enorm. Das wiederum steigert die Motivation beim Lernen, auch für Kursleiter. „Der tägliche Lernfortschritt sowie die vielfältigen Fragen im Chat motivieren mich als Tutorin immens“, berichtet eine Kursleiterin der VHS.

VHS-Leiterin Bochmann: „Das Lernen hier vor Ort in der Volkshochschule ist und bleibt jedoch unser wichtigstes Anliegen. So hoffen wir, unsere Kursleiter und Teilnehmer bald wieder persönlich in der Volkshochschule begrüßen zu können.“ Aufgrund der Corona-Krise verändert sich das Lernen und Lehren jedoch grundlegend. Die Chemnitzer Volkshochschule nutzt die Zeit, in der Präsenzunterricht nicht möglich ist, für die Entwicklung von Alternativen. Mit den digitalen Angeboten ermöglicht sie Weiterbildung am heimischen Endgerät. Grit Bochmann fasst zusammen: „Wir alle, Teilnehmer, Kursleiter und Mitarbeiter, lernen täglich neu dazu. Wir sammeln Erfahrungen, die sich auch im zukünftigen Kursangebot widerspiegeln werden. Und hier zeigt sich, dass die VHS Chemnitz selbst eine lernende Einrichtung ist.“

www.vhs-chemnitz.de

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/
Name Verwendung Laufzeit
NID YouTube 6 Monate
vuid Vimeo 2 Jahre

Datenschutzerklärung von Youtube: https://policies.google.com/privacy
Datenschutzerklärung von Vimeo: https://vimeo.com/privacy