Vorfristige Verkehrsfreigabe


04.10.2018
Pressemitteilung 701

Baumaßnahme Dresdner Straße/Thomas Mann Platz vorzeitig fertiggestellt

Aufgrund von Optimierungen im Bauablauf konnte die Verkehrsfreigabe Dresdner Straße/Thomas Mann Platz vorfristig bereits zum 1. Oktober 2018 erfolgen.
Ursprünglich war die Fertigstellung der am 28. Mai 2018 begonnenen Baumaßnahme im Abschnitt zwischen August-Bebel-Straße und Tankstelle nach der Gellertstraße bis zum 2. November 2018 geplant.
 

Im Bereich des Thomas-Mann-Platzes wurden in landwärtiger und stadtwärtiger Richtung (Höhe Waschanlage) jeweils eine neue Bushaltestelle für die bessere Erreichbarkeit der Sachsenallee errichtet. Um einen Rückstau in die Kreuzungsbereiche zu vermeiden, sind hierbei Busbuchten in regelkonformer Länge gebaut worden. Die Zu- und Ausfahrtsbereiche sind so gestaltet worden, dass die Busse gerade an der Bahnsteigkante halten können. Dafür war es erforderlich, die vorhandenen Gehwege nach hinten und die darin befindlichen Kabel (wie z.B Elt, Telekom, Beleuchtung, LSA) zu verlegen. Die Bushaltestellen sind barrierefrei ausgebaut worden und haben im Straßenbereich eine halbstarre Deckschicht erhalten, um beim Bremsen der Busse Verformungen des Straßenbelages zu vermeiden bzw. zu minimieren. Der Straßenabschnitt zwischen der August-Bebel-Straße und dem Thomas-Mann-Platz wurde aufgrund der vorhandenen Schadensbilder mit einer Asphaltstärke von 38 cm hergestellt. In den anderen Bereichen ist der Asphaltbeton in einer Dicke von 26 cm eingebaut worden.


Die Optimierung wurde durch die Bündelung von Personal und damit gleichlaufender Arbeiten erreicht. Des Weiteren gestaltete sich die Baufeldfreimachung einfacher als erwartet.


Derzeit erfolgen noch Restarbeiten im Gehwegbereich. Mit der Bauausführung wurde die STRABAG NL Wilkau Haßlau beauftragt. Die Baukosten betragen ca. 782.000 Euro.

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz