03.08.2016
Pressemitteilung 418

Ausbau der Bahnstrecke Chemnitz – Leipzig in
Bundesverkehrswegeplan aufgenommen


Statement von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig

Das Bundeskabinett hat heute den neuen Bundesverkehrswegeplan 2030 (BVWP) verabschiedet. Darin ist der Ausbau der Bahnstrecke Chemnitz – Leipzig im sogenannten potentiellen Bedarf enthalten.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig: „Damit ist das fast Unmögliche gelungen, nämlich Änderungen am Entwurf zum Bundesverkehrswegeplan zu erreichen. Mit der Aufnahme in den potentiellen Bedarf besteht jetzt tatsächlich endlich die realistische Chance, dass Chemnitz wieder eine leistungsfähige Anbindung an den Fernverkehr erhält, wie sie einer Großstadt und einer Wirtschaftsregion dieser Bedeutung auch zusteht.

Jetzt heißt es für alle Akteure weiter dran bleiben, bis der Bundestag seine Entscheidung über den Bundesverkehrswegeplan getroffen hat und die Vorhaben tatsächlich auf den Weg gebracht werden.“

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle
Stadt Chemnitz

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/
Name Verwendung Laufzeit
NID YouTube 6 Monate
vuid Vimeo 2 Jahre

Datenschutzerklärung von Youtube: https://policies.google.com/privacy
Datenschutzerklärung von Vimeo: https://vimeo.com/privacy