Schnelleinstieg:


Chemnitzer Museumsnacht 2009: 16. Mai 2009

Chemnitzer Museumsnacht 16. Mai 2009

Zur 10. Chemnitzer Museumsnacht haben am 16. Mai 2009 die Chemnitzer Museen, Kultureinrichtungen und Galerien eingeladen.

An 27 Standorten erwartete die Besucher von 18 bis 1 Uhr ein originelles Programm voller Überraschungen.

Das Spektrum der über 50 Ausstellungen reichte von Kunst unterschiedlicher Epochen, über die wunderbare Welt der Spiele und Zahlen bis zu kuriosen Fahrzeugkonstruktionen.
Die mehr als 90 Aktionen versprechen Geheimnisvolles, Altertümliches, aber auch Geschichtsträchtiges und Wissenschaftliches.

Für das besondere Angebot gab es zur 10. Museumsnacht die Verbindung mit einem weiteren, allerdings wesentlich traditionsreicheren Jubilar. Die Bäckerinnung Chemnitz feierte ihr 600-jähriges Bestehen. So startete zum Auftakt um 17 Uhr ein farbenprächtiger Festumzug rund um den Theaterplatz.

Erstmals nach seinem Umzug präsentierte sich das Museum für Sächsische Fahrzeuge zur nächtlichen Stunde mit seiner neu gestalteten Fahrzeugausstellung in der ehemaligen Stern-Garage an der Zwickauer Straße. Es komplettierte so die Museumsmeile, die sich über gut 2 Kilometer vom Museum Gunzenhauser, das Museum für Sächsische Fahrzeuge, das Industriemuseum, das Straßenbahnmuseum bis hin zum Deutschen Spielemuseum erstreckte.

Schüler und Studenten ab 15 Jahre konnten die Angebote der Museumsnacht mit einem JugendTicket für 2 Euro nutzen. Dies galt auch für Chemnitzpassinhaber. Das MuseumsnachtTicket für Erwachsene gab es für 6,50 Euro. Kinder bis 14 Jahre hatten freien Eintritt. Der Vorverkauf begann am 27. April in der Tourist-Information und im Mobilitätszentrum der CVAG.

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz/ Kulturamt

Frau Martin
Tel.: 0371 488-4125