Schnelleinstieg:


Chemnitz für Berufsanfänger

Zukunftstag für Mädchen und Jungen

Der Zukunftstag ist eine Initiative des Bundesfamilienministeriums und soll zur Gleichstellung zwischen Mann und Frau beitragen. Nächstes Jahr findet er am 25. April statt und es ist wieder eine Vielzahl von Aktionspartnern beteiligt.

Zukunftsfähige Berufe, ohne dabei in Geschlechterrollen zu denken, ist das Ziel des Zukunftstages für Jungen und Mädchen. Dabei werden seit zwei Jahren nicht mehr nur Mädchen Alternativen aufgezeigt, sondern auch Jungs können sich über bisher „frauentypische“ Berufe informieren.

Ziel ist es, so Bettina Bezold, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Chemnitz und Mitglied im Arbeitskreis Girls’ Day, Mädchen undJungen als Fachkräfte für die Region zu gewinnen: „Firmen können diesen Tag gezielt für Nachwuchswerbung nutzen. Der Schwerpunkt des Tages liegt dabei nicht auf einer Führung durch das jeweilige Unternehmen, sondern auf den Möglichkeiten, sich auszuprobieren und praktische Erfahrungen zu machen.“


Girls´ Day

Girls´ Day in Chemnitz

Zukunftsfähige Berufe im Handwerk und im gewerblich-technischen Bereich stehen jedes Jahr im Mittelpunkt des Girls´Day – Mädchenzukunftstages, zu dem der Arbeitskreis GirlsDay, Firmen und Bildungsträger Mädchen der Klassen 5 bis 9 einlädt, sich zu Berufen in Naturwissenschaft, Handwerk Technik und IT umfassend zu informieren und auszuprobieren.

In den vergangenen Jahr unterbreiteten immer mehr Firmen, Bildungseinrichtungen und Organisationen verschiedene Angebote, darunter die AOK Plus, die Bildungs-Werkstatt Chemnitz, die TU Chemnitz, das TCC, die BMW-Niederlassung Chemnitz, die Handwerkskammer Chemnitz und die NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH.

Der nächste Girls´ Day  findet am 27. April 2017 statt.

 
 

Boys´ Day

Boys´ Day in Chemnitz

Mehr als die Hälfte der männlichen Auszubildenden entscheidet sich für einen von zwanzig jungentypischen Ausbildungsberufen im dualen System – kein einziger aus dem sozialen, erzieherischen oder pflegerischen Bereich ist darunter. Gerade in diesen Bereichen sind Männer deutlich unterrepräsentiert. Deshalb gibt es seit 2012 den Boys Day. Jungs sollen so für die bisher „typisch weiblichen“ Berufe sensibilisiert werden. Sie sollen sehen, dass es auch zukunftsträchtige Berufsfelder fern der Technik und Naturwissenschaft gibt.

Chemnitz bietet in der Aktion „Neue Wege für Jungs“ 120 Plätze für Jungen in den Berufen Krankenpfleger, Erzieher, Ergotherapeut, Altenpfleger und Sozialversicherungsfachangestellter an. Einsatzstellen sind u.a. kommunale Kitas und Horte, das Klinikum Chemnitz, die Knappschaft-Bahn-See. Ziel ist es, auch Jungen über für sie zukunftsfähige, aber derzeit noch untypische Berufe zu informieren und Jungs damit die Möglichkeit zu geben, sich in diesen Berufen auszuprobieren.


Der nächste Boys´ Day  findet am 27. April 2017 statt.

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz

Gleichstellungsbeauftragte
Bettina Bezold
09111 Chemntiz
Tel.: 0371 488-1380
E-Mail senden