Chemnitzer Friedenstag am 5. März

Chemnitzer Friedenstag am 5. März

70 Jahre Gedenken – 70 Jahre Verantwortung – 70 Jahre Frieden

Mit dem Friedenstag am 5. März setzt Chemnitz im 70. Jahrestag der Beendigung des Zweiten Weltkrieges wieder ein Zeichen für Demokratie, Toleranz, ein friedliches Miteinander und Weltoffenheit, gegen Hass und Neofaschismus. 

Ein breites Bündnis aus verschiedenen Fraktionen des Stadtrates, der Oberbürgermeisterin, Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Gewerkschaft, Kultur, Sport, Wissenschaft, Kirchen, der Jüdischen Gemeinde, Initiativen, Vereinen und Akteuren der Zivilgesellschaft ruft auch dieses Jahr die Bürgerinnen und Bürger auf, am Chemnitzer Friedenstag teilzunehmen.  mehrmehr

Chemnitzer Friedenstag 2015

Programm zum Chemnitzer Friedenstag

Bildergalerie: Eindrücke zum Friedenstag
 

 

Kranzniederlegung zum Gedenken an die Bombenopfer des 5. März

Kranzniederlegung am Mahnmal für die Bombenopfer des 5. März / Foto: Ehleben

Hunderte Menschen, darunter viele Schüler aus Chemnitzer Schulen, legten mit Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig Kränze am Mahnmal für die Bombenopfer des 5. März nieder. Vor 70 Jahren waren tausende Menschen bei Bombenangriffen auf Chemnitz ums Leben gekommen.

 

12. Chemnitzer Friedenspreis verliehen: Bürgerinitiative Aktion C ist Friedenspreisträger 2015

Friedenspreisträger Gerald Richter mit den weiteren Geehrten / Foto: Sven Gleisberg

70 Jahre nach dem Bombardierung der Stadt im Zweiten Weltkrieg erhält ein Bürgerprojekt, das in besonderer Weise auf den Friedenstag in Chemnitz aufmerksam macht, den Chemnitzer Friedenspreis. Am Mittwoch wurde der Preis an die Bürgerinitiative Aktion C übergeben, bei der Chemnitzer Schülerinnen und Schüler bereits 1000 Meter unübersehbare Banner, Transparente und Fahnen zum Thema Frieden gestaltet haben. Die Friedensbanner hängen kurz vor dem 5. März zum Beispiel am Chemnitzer Rathaus und anderen Gebäuden in der Stadt. Christoph Magirius, Ehrenbürger der Stadt Chemnitz und eines der 15 Jurymitglieder, lobte das vielfältige künstlerische Engagement weit über den Chemnitzer Friedenstag hinaus. mehrmehr

 

Themen des Tages

Flüchtlinge und Asyl: Aktualisiertes Unterbringungs- und Betreuungskonzept liegt vor

Der Stadtrat wird wie angekündigt in seiner Sitzung am 25. März über das Unterbringungs- und Betreuungskonzept der Stadt entscheiden. Dieses Konzept war in einer Einwohnerversammlung am 2. Februar in der Jakobikirche vorgestellt worden. Die dort diskutierten Fragen sind ebenso in die überarbeitete Vorlage eingeflossen wie die aktuelle Prognose der Landesdirektion über Flüchtlingszahlen in diesem Jahr. Der Freistaat geht davon aus, dass sich die Zahl der Flüchtlinge in diesem Jahr etwa verdoppeln wird. Die Vorlage im Detail:

Beschlussvorlage B-046/2015: Unterbringung und Betreuung von Asylbewerbern in der Stadt Chemnitz

Alle Informationen zum Thema Flüchtlinge und Asyl
 

 

Stadtmarketing soll in neu ausgerichteter CWE ausgebaut werden

Die Stadt schlägt vor, die Stadtmarketingaktivitäten innerhalb der CWE zu bündeln und in einer neu auszurichtenden Gesellschaft, die auch einen neuen Namen erhalten soll, auszubauen. In den vergangenen Wochen waren rund um das Thema Stadtmarketing verschiedene Details geprüft worden, unter anderem, ob externe Dritte wie Kammern oder die Technische Universität als Gesellschafter einer Stadtmarketing GmbH fungieren dürfen. Die Vorlage wird am 25. März auf der Tagesordnung des Stadtrates stehen.

Beschlussvorlage B-350/2014: Grundsatzentscheidung zum Stadtmarketing
 

 

Stadtrat beschließt städtischen Haushalt für 2015

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 25. Februar den Haushalt der Stadt Chemnitz für das Jahr 2015 mehrheitlich beschlossen. Die Stadt Chemnitz kann erstmals seit 2010 auf einen ausgeglichenen Haushalt verweisen. Der Schwerpunkt der Investitionen liegt weiterhin unter anderem auf Schulen und Kitas sowie im Straßenbau, zudem konnte der Etat für den Sport wesentlich erhöht werden. mehrmehr

 

Anmeldezeiten der zukünftigen Klassen 5 an Oberschulen und Gymnasien

Chemnitzer Viertklässler haben am 27. Februar ihre Bildungsempfehlung für eine weiterführende Schule erhalten. Bis zum 6. März müssen die Eltern ihre Sprösslinge an der Einrichtung ihrer Wahl anmelden. Wir haben eine Übersicht über die Anmeldezeiten an den einzelnen Oberschulen und Gymnasien zusammengestellt. mehrmehr

 

Sachkundige Einwohner für die kommunalpolitische Mitwirkung im Jugendhilfeausschuss der Stadt Chemnitz gesucht

Die Stadt Chemnitz sucht eine sachkundige Einwohnerin/einen sachkundigen Einwohner für die kommunalpolitische Mitwirkung im Jugendhilfeausschuss der Stadt Chemnitz in der Wahlperiode 2014 - 2019. Bewerbungsschluss ist der 27. März 2015. mehrmehr

 
 

Die Stadt

„Chemnitz to go“: Mit der Smartphone-App die Stadt entdecken

„Chemnitz to go“: Mit der Smartphone-App die Stadt entdecken / Foto: Wolfgang Schmidt

Im Februar haben die Stadt Chemnitz und die Zebra Werbeagentur die App „Chemnitz to go“ vorgestellt, die im Zuge der Kommunikationskampagne »Die Stadt bin ich« entwickelt wurde. Sie richtet sich an Chemnitzerinnen und Chemnitzer sowie Touristen und Gäste in der Stadt gleichermaßen und lädt ein, die Stadt in Bild und Ton zu entdecken. Sie ist im iTunes App-Store und bei Google Play kostenfrei erhältlich und funktioniert auf allen iOS- und Android-Geräten. mehrmehr

 

Bevölkerungsbilanz: Chemnitz wächst stetig weiter

Ein Plus von 1.428 Einwohnern – das ist die vorläufige Bilanz der Einwohnerstatistik 2014. Ende vergangenen Jahres lebten 243.605 Menschen mit Hauptwohnsitz in der Stadt. Ende 2013 waren es 242.177 Einwohner gewesen. Positiv zu Buche schlägt einmal mehr das Wanderungssaldo, das sich nochmals verbessert hat: Es kommen deutlich mehr Menschen nach Chemnitz als von hier weggehen. mehrmehr

 
 

Die Stadt bin ich

Chemnitz-Wissen testen und „Offizieller Bots©hafter“ werden

Chemnitz-Wissen testen und „Offizieller Bots©hafter“ werden

Woher hat Chemnitz seinen Namen? Ein überzeugter Chemnitzer Radfahrer fährt Bikes welcher Marke? Diese und vorläufig 21 weitere Fragen rund um Chemnitz gibt es beim offiziellen Botschaftertest auf der Seite www.die-stadt-bin-ich.de. Alle Chemnitzerinnen und Chemnitzer sind aufgerufen ihr Wissen über die drittgrößte Stadt in den neuen Bundesländern unter Beweis zu stellen und so „Offiziellen Bots©hafter“ zu werden.

 

Chemnitz-Wissen testen und „Offizieller Bots©hafter“ werden
 

Erinnerungen an die Friedlichen Revolution vor 25 Jahren: „Chemnitz, Karl-Marx-Stadt – Wende-Geschichte(n)“

Karl-Marx-Stadt - Chemnitz Wende-Geschichte(n)
Wie war das damals, vor 25 Jahren - als die Friedliche Revolution das DDR-System zum Einsturz brachte, Tausende auf die Straße gingen und in Berlin die Mauer fiel? Jeder hat seine eigenen, persönlichen Erinnerungen an diese Zeit des Umbruchs. Die Internetseite „Die Stadt bin ich“ sammelt Wende-Geschichten von Chemnitzerinnen und Chemnitzern, die ihre Erinnerungen, Bilder und Videos aus dieser spannenden Zeit mit anderen teilen können. Neben den Zeitzeugenberichten und redaktionellen Beiträgen gibt es Veranstaltungshinweise und eine Chronik über die Ereignisse von vor 25 Jahren.  mehr mehr
 
 

Amtsblatt vom 4. März 2015

Chemnitzer Amtsblatt

In der aktuellen Ausgabe des Amtsblattes gibt es u. a. Informationen zum Chemnitzer Friedenstag, ein interessanter Zeitzeugenbericht sowie ein neues Macher der Woche-Interview. mehrmehr

 

Werbung

 
 

Soziales & Gesundheit

Das Gesundheitsamt informiert zu Masern

Aus aktuellem Anlass – die Stadt Leipzig hat einen Masernausbruch zu verzeichnen – möchte das Gesundheitsamt Chemnitz zu dieser hochansteckenden, durch Viren übertragenen Infektionskrankheit informieren. Das Gesundheitsamt appelliert auch an die eigenverantwortliche Mitarbeit vor allem von Eltern noch nicht oder nicht komplett geimpfter Kinder. mehrmehr

 
 

Familie & Bildung

Schulwegweiser: Orientierung für Eltern, Schüler und Lehrer

Schulwegweiser: Orientierung für Eltern, Schüler und Lehrer

Die Stadt Chemnitz verfügt über ein breit gefächertes Netz an kommunalen Schulen sowie Schulen in freier Trägerschaft. Ein Blick in diese Broschüre soll helfen, die richtige Schule
entsprechend den Fähigkeiten und Neigungen sowie Stärken und Schwächen zu finden.

Dieser Wegweiser durch die Schullandschaft gibt darüber hinaus viele Tipps und nützliche Hinweise rund um den Schulbesuch.

Schulwegweiser der Stadt Chemnitz

 
 

Kultur & Freizeit

Tage der Jüdischen Kultur

Tage der Jüdischen Kultur in Chemnitz

Vom 28. Februar bis 15. März feiert Chemnitz die Tage der jüdischen Kultur. Mit rund 70 Veranstaltungen gehört die 24. Auflage zu den größten und traditionsreichsten ihrer Art in Ostdeutschland. Eröffnet wurden die Tage der jüdischen Kultur, deren Schirmherrschaft Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig übernommen hat, im Sächsischen Museum für Archäologie. mehrmehr

 

Ferienkalender 2015: Stadt sucht Veranstalter

Zum zehnten Mal gibt die Stadt Chemnitz einen Ferienkalender für Chemnitzer Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahre heraus. Dafür sucht das Amt für Jugend und Familie ab sofort wieder Veranstalter, die für die Zeit der Sommerschulferien vom 13. Juli bis 21. August Freizeitangebote machen. Erscheinen wird der Ferienkalender drei Wochen vor Schulferienbeginn in einer Auflage von 5.400 Exemplaren. mehrmehr

 
 

Verkehrsmeldungen

Leipziger Straße / Winklerstraße: Neue Abbiegeregeln mit neuer Ampelanlage

Die Ampelanlage Leipziger Straße/Winklerstraße ist Ende Dezember in Betrieb genommen worden. Damit sind auch geänderte Verkehrsregelungen verbunden. mehrmehr

 

Weitere Verkehrsmeldungen:

 
  • Zusätzlicher Abbiegestreifen auf der Hartmannstraße zwischen Bergstraße und Leipziger Straße mehrmehr
  • 30-km/h-Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Chemnitztalstraße zwischen Bornaer Straße und Dorfstraße mehrmehr
  • Baumaßnahme Chemnitztalradweg bis Mitte des Jahres mehrmehr
 

Bürger & Rathaus

Hinweis auf fällige Grundsteuern 2015

Der letzte vorliegende Grundsteuerbescheid behält so lange seine Gültigkeit, bis er durch einen neuen Bescheid ersetzt wird. Die Grundsteuer wird somit mit dem im zuletzt zugesandten Grundsteuerbescheid festgelegten Vierteljahresbetrag fällig. mehrmehr

 

Behördennummer 115 ersetzt verschiedene Rufnummern der Stadtverwaltung Chemnitz

Behördenrufnummer 115

Für telefonische Auskünfte über die Leistungen der Kraftfahrzeugzulassungsbehörde, der Meldebehörde, zur Einsichtnahme in das Bauaktenarchiv und zum Wohngeld müssen sich Chemnitzerinnen und Chemnitzer ab sofort nur noch die 115 merken. Die Behördennummer 115 ersetzt damit die bisherigen Rufnummern dieser Bereiche. mehrmehr

 

Gültigkeit der Personaldokumente sollten überprüft werden

Die Meldebehörde weist darauf hin, dass in diesem Jahr bei 37.000 Chemnitzer Bürgerinnen und Bürgern die Gültigkeit der Personalausweise abläuft. Daher wird darauf aufmerksam gemacht, die Gültigkeit der Personalausweise und Reisepässe zu überprüfen. mehrmehr

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten