Themen des Tages

Informationen aus der Stadtratssitzung am 17. Dezember: Technisches Rathaus zieht in die Innenstadt

Das Chemnitzer Technische Rathaus wird in die Innenstadt ziehen. Das hat der Stadtrat gestern mehrheitlich beschlossen. Damit folgt der Stadtrat dem Vorschlag der Verwaltung, der Ergebnis einer Markterkundung und Variantenuntersuchung war. Der Beschlussfassung war eine intensive Debatte in den Gremien vorausgegangen.

 
  • Stadtrat beschließt Umzug des Technischen Rathaus ins Contiloch mehrmehr
  • Stadtrat beschließt ein Entwicklungskonzept für den Tierpark mehrmehr
  • Neue Entgeltordnung und Benutzungsordnung der Stadtbibliothek Chemnitz mehrmehr
  • Stadtrat wählt Beauftragte neu mehrmehr
  • „Terra Nova Campus“: Körperbehindertenschule erhält neuen Namen mehrmehr

Baubürgermeisterin wechselt an die Spitze des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung

Baubürgermeisterin Petra Wesseler / Foto: Ulf Dahl

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch auf Vorschlag von Bundesbauministerin Barbara Hendricks der Ernennung von Petra Wesseler zur neuen Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR) zugestimmt. Die derzeitige Baudezernentin und Bürgermeisterin von Chemnitz tritt ihr neues Amt im Februar 2015 an. „Ich danke Petra Wesseler herzlich für ihre mehr als zehnjährige Arbeit in Chemnitz“, sagt Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. „Sie ist Expertin auf dem Gebiet der Architektur, Stadt- und Raumplanung, bringt Erfahrung in Wettbewerben und Juryverfahren mit. Außerdem hat sie beispielsweise Verfahren wie das Konjunkturprogramm II geleitet, dessen Ergebnisse an vielen Stellen in Chemnitz zu sehen sind. Für die Zukunft wünsche ich Petra Wesseler alles Gute.“ mehrmehr

 

Chemnitzer Weihnachtsmarkt vom 28. November bis 23. Dezember

Weihnachtsmarkt / Foto: Dirk Hanus

Der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Bratwurst durchzieht jedes Jahr zur Weihnachtszeit verführerisch die Marktgassen. An über 200 Ständen gibt es rund um das Rathaus neben allerlei Leckereien und schönen Geschenkideen vor allem traditionelle erzgebirgische Volkskunst zu kaufen. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt bis 22. Dezember täglich von 10 bis 21 Uhr sowie am 23. Dezember von 10 bis 20 Uhr.

 

Wettbewerb "Best Christmas City": Jetzt für Chemnitz abstimmen!

Wettbewerb "Best Christmas City": Jetzt für Chemnitz abstimmen!

Die Messe Frankfurt hat den Wettbewerb "Best Christmas City" ausgeschrieben. Bis zum 05.01. kann man für seine Lieblings-Weihnachtsstadt voten. Natürlich möchte die Stadt Chemnitz mit ihrem schönen Weihnachtsmarkt und der traditionellen Bergparade diesen Titel erhalten. Also voten und an alle Freunde weitersagen - Danke!

www.bestchristmascity.de

 

Öffnungs- und Schließzeiten zwischen Weihnachten und Neujahr

Zwischen Weihnachten und Neujahr gelten in der Stadtverwaltung und in Einrichtungen der Stadt Chemnitz besondere Öffnungs- und Schließzeiten. Wir haben dazu eine Übersicht zusammengestellt. mehrmehr

 

Überwältigende Resonanz bei der Aktion: „Weihnachtspäckchen für Flüchtlinge“ Chemnitzer spenden mehr als 1100 Päckchen

Überwältigende Resonanz bei der Aktion: „Weihnachtspäckchen für Flüchtlinge“ Chemnitzer spenden mehr als 1100 Päckchen

Die Resonanz ist riesig: Bei der Aktion „Weihnachtspäckchen für Flüchtlinge“ haben die Chemnitzerinnen und Chemnitzer über 1100 große und kleine Weihnachtspäckchen gepackt. Der größte Anteil der Päckchen wurde von den Bürgerinnen und Bürgern liebevoll gepackt und im Rathaus bzw. Moritzhof abgegeben. Auch Institutionen und Einrichtungen haben sich mit beteiligt. „Ich bin sehr beeindruckt von der Hilfsbereitschaft der Chemnitzerinnen und Chemnitzer, die mit ihrer Geste an die Flüchtlinge gerade in der Weihnachtszeit ein ganz praktisches Zeichen der Mitmenschlichkeit gesetzt haben“, so Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig, die auch selbst Päckchen gespendet hat. „Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich beteiligt haben.“  mehrmehr

 

Flüchtlinge und Asyl - Fragen und Antworten

Aufgrund der deutlich gestiegenen Zahl an Asylsuchenden und Flüchtlingen bedeutet das für Kommunen eine logistische Herausforderung, in kurzer Zeit zusätzliche Unterkünfte bereit zu stellen. Und schließlich gilt es, die Sorgen der Bürger ernst zu nehmen und ein gutes Miteinander zu gewährleisten. Weil die öffentliche Debatte von Unsicherheiten geprägt ist und rechte Gruppen versuchen, die Ängste der Bürger mit vielfach falschen Behauptungen zu schüren, sind hier Fakten zusammengestellt: mehrmehr

 

Bürgerforum zum Regenüberlaufbecken in der Innenstadt

Zum geplanten Bau des Regenüberlaufbeckens RÜB RU 2 in der Innenstadt hat der Bürgermeister für Ordnung, Sicherheit und Umwelt, Miko Runkel, zu einem Bürgerforum informiert. Der Betriebsleiter des Entsorgungsbetriebes, Manfred Wüpper,  informierte zur Notwendigkeit des Abwasserbauwerkes. Dazu wurden die im Vorfeld untersuchten Standorte, die Vorzugsvarianten und ihre städtebauliche Einordnung in das Wohnumfeld dargestellt und Fragen der Bürger beantwortet.

 

Nahverkehrsplan für Chemnitz wird bis 2016 fortgeschrieben - Chemnitzer Modell bringt zahlreiche Änderungen im Netz

Nahverkehrsplan für Chemnitz wird bis 2016 fortgeschrieben - Chemnitzer Modell bringt zahlreiche Änderungen im Netz

Auf mehreren Veranstaltungen informierte die Stadt die Öffentlichkeit darüber, wie der Nahverkehrsplan fortgeschrieben werden soll. Unter anderem stellte man Entwürfe zum ÖPNV-Angebotsnetz für Chemnitz vor. Damit will die Stadt in die für 2016 anstehende Fortschreibung des Nahverkehrsplanes des ZVMS gehen. mehrmehr

 

Sichere Adventszeit - Tipps der Feuerwehr Chemnitz

Gemütliche Abende mit Plätzchen und Kerzenschein: Die Adventszeit ist eine Zeit der Besinnlichkeit. Damit diese nicht durch Brände überschattet wird, die durch Unachtsamkeit ausgelöst wurden, mahnt die Feuerwehr Chemnitz zum sorgsamen Umgang mit Kerzen oder offenem Feuer. mehrmehr

 
 

Die Stadt

Schwimmhalle Gablenz ist derzeit für einige Tage geschlossen

Die Schwimmhalle Gablenz bleibt derzeit für Badegäste kurzzeitig geschlossen. Grund ist eine geplante Reparatur der Lüftungsanlage. Geplant ist, die Schwimmhalle Gablenz spätestens am Freitag, 19.12. wieder zu öffnen. mehrmehr

 

Chemnitzer unterstützen Schüler in Timbuktu / Spendenaufruf

Die Chemnitzer Praktikantin Lina Ebert (Bildmitte) mit Frau Madame Touré Aissata Dembelé und Monsieur Mangal Deutschlehrer  am Gymnasium in Timbuktu / Foto: Partnerschaftsverein Chemnitz-Timbuktu

Um die Schüler und Lehrer des Gymnasiums in Timbuktu zu unterstützen, hat der Partnerschafts-Verein Chemnitz-Timbuktu Schulbücher zum Erlernen der deutschen Sprache organisiert. Auch am Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium werden seit Jahren fleißig Spenden für Projekte in der Partnerstadt gesammelt. Die aktuelle Spende von 100 Euro wird mit in den Ankauf von Schulbüchern fließen. Ein weiteres Projekt des Partnerschaftsvereins ist die Unterstützung von Familien durch die Bereitstellung von Licht mittels Solarlampen. mehrmehr

 

Haushalt 2015: Etatentwurf erstmals seit fünf Jahren ausgeglichen

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig hat den Haushaltsplanentwurf der Stadt Chemnitz für 2015 und die mittelfristige Finanzplanung bis 2019 vorgestellt. Der Etat 2015 ist der erste seit dem Jahr 2010, der nach kameraler Rechnung wieder ausgeglichen ist.  mehrmehr

Haushaltsplan 2015

 

Erinnerungen an die Friedlichen Revolution vor 25 Jahren: „Chemnitz, Karl-Marx-Stadt – Wende-Geschichte(n)“

Karl-Marx-Stadt - Chemnitz Wende-Geschichte(n)
Wie war das damals, vor 25 Jahren - als die Friedliche Revolution das DDR-System zum Einsturz brachte, Tausende auf die Straße gingen und in Berlin die Mauer fiel? Jeder hat seine eigenen, persönlichen Erinnerungen an diese Zeit des Umbruchs. Die Internetseite „Die Stadt bin ich“ sammelt Wende-Geschichten von Chemnitzerinnen und Chemnitzern, die ihre Erinnerungen, Bilder und Videos aus dieser spannenden Zeit mit anderen teilen können. Neben den Zeitzeugenberichten und redaktionellen Beiträgen gibt es Veranstaltungshinweise und eine Chronik über die Ereignisse von vor 25 Jahren.  mehr mehr
 
 

Friedensrichter/innen für die Schiedsstellenbezirke I und V gesucht

Die Stadt Chemnitz sucht Bürgerinnen und Bürger, die das Ehrenamt einer Friedensrichterin/eines Friedensrichters für die Schiedsstellenbezirke I und V übernehmen möchten. Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2015. mehrmehr

 

Chemnitz-Wissen testen und „Offizieller Bots©hafter“ werden

Chemnitz-Wissen testen und „Offizieller Bots©hafter“ werden

Woher hat Chemnitz seinen Namen? Ein überzeugter Chemnitzer Radfahrer fährt Bikes welcher Marke? Diese und vorläufig 21 weitere Fragen rund um Chemnitz gibt es beim offiziellen Botschaftertest auf der Seite www.die-stadt-bin-ich.de. Alle Chemnitzerinnen und Chemnitzer sind aufgerufen ihr Wissen über die drittgrößte Stadt in den neuen Bundesländern unter Beweis zu stellen und so „Offiziellen Bots©hafter“ zu werden.

 
Die Stadt bin ich
 

Amtsblatt vom 10. Dezember 2014

Chemnitzer Amtsblatt

In der aktuellen Ausgabe unter anderem die Sanierung der Georg-Weerth-Oberschule und ein besonderes Weihnachtspräsent für die Partnerstadt Tampere. mehrmehr

 

Werbung

 
 

Soziales & Gesundheit

Grippeschutzimpfung nicht vergessen: Impfung auch wieder im Gesundheitsamt möglich

Mit dem Herbst ist auch der Zeitpunkt gekommen, sich gegen die jährlich im Winterhalbjahr auftretende Grippe (Influenza) impfen zu lassen. Das Gesundheitsamt der Stadt Chemnitz bietet neben den Haus- und Betriebsärzten die Impfung zu den Sprechzeiten an. mehrmehr

 
 

Familie & Bildung

Kita-Portal der Stadt Chemnitz ermöglicht Anmeldung per Mausklick

Kita-Portal der Stadt Chemnitz / Foto: Fotolia.com © yanlev

Den Kita-Platz einfach per Mausklick suchen? Das ist ab sofort mit dem Online-Belegungsmanagementsystem „Kita-Portal“ möglich. Alle 222 Chemnitzer Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen in kommunaler und in freier Trägerschaft  sind in diesem neuen Portal zu finden. Bequem von zu Hause können Eltern die für sie und ihr Kind passende Einrichtung finden, auswählen und sich dort anmelden. mehrmehr

 
 

Kultur & Freizeit

50m-Halle im Stadtbad ab sofort wieder geöffnet

Stadtbad Index

Nach längerer Sanierungspause, in der das Lüftungssystem erneuert wurde, ist die 50m-Halle im Stadtbad ab sofort wieder geöffnet. Dadurch wird die 25m-Halle jetzt wieder ausschließlich für Schul- und Vereinssport genutzt.

Stadtbad Chemnitz

 

Andy Warhol-Ausstellung in den Kunstsammlungen Chemnitz

Andy Warhol Skull, 1976 Acryl und Siebdruck auf Leinwand 183,5 x 203,8 cm Sammlung Froehlich, Stuttgart © 2014 The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Artists Rights Society (ARS), New York Die Kunstsammlungen Chemnitz zeigen bis zum 22. Februar 2015 Andy Warhols »Death and Disaster«. Es ist die erste Präsentation dieser Werkgruppe in Europa und die erste Warhol-Ausstellung im Osten Deutschlands überhaupt.

Kunstsammlungen Chemnitz

 
 

Verkehrsmeldungen

Vierspuriger Ausbau beendet: Zschopauer Straße für den Verkehr freigegeben

Die Zschopauer Straße wurde am Freitag im Abschnitt zwischen Georgistraße und Bergfrieden für den vierspurigen Verkehr freigegeben und ist damit vor Beginn des Winters frei befahrbar. Damit wurden die wesentlichen Bauleistungen des derzeit umfangreichsten Straßenbauvorhabens der Stadt, dem vierspurigen Ausbau der Zschopauer Straße zwischen Südring und Bergfrieden, abgeschlossen. mehrmehr

 

Neubau der Brücke Haardt in Röhrsdorf beginnt

Derzeit beginnen die Arbeiten für den Neubau der Brücke Haardt über den Pleißenbach in Chemnitz-Röhrsdorf. Der Ersatzneubau ist aufgrund des schlechten Bauzustandes und der eingeschränkten Tragfähigkeit erforderlich. mehrmehr

 

Zusätzlicher Abbiegestreifen auf der Hartmannstraße zwischen Bergstraße und Leipziger Straße

An der Hartmannstraße im Abschnitt zwischen Bergstraße und Leipziger Straße beginnen Tief- und Straßenbauarbeiten zur Schaffung eines zusätzlichen Rechtsabbiegestreifens. mehrmehr

 

Weitere Verkehrsmeldungen:

 
  • 30-km/h-Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Chemnitztalstraße zwischen Bornaer Straße und Dorfstraße mehrmehr
  • Erneuerung Ampelanlagen auf der Leipziger Straße mehrmehr
  • Baumaßnahme Chemnitztalradweg bis Mitte nächsten Jahres mehrmehr
 

Bürger & Rathaus

Ausbruch der Ansteckenden Blutarmut der Einhufer im Stadtteil Adelsberg festgestellt

In Chemnitz wurde in der vergangenen Woche der Ausbruch der Ansteckenden Blutarmut der Einhufer amtlich festgestellt. Bei zwei Pferden konnte der Krankheitserreger durch Untersuchungen des Blutes nachgewiesen werden, Krankheitszeichen zeigten die Tiere keine. Die betroffene Pferdehaltung befindet sich im Stadtteil Adelsberg. Um die weitere Ausbreitung zu verhindern, sind die beiden infizierten Pferde bereits getötet und der betroffene Pferdebestand gesperrt worden.Zusätzlich wurde durch das Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt eine Allgemeinverfügung zum Schutz gegen die Ansteckende Blutarmut der Einhufer erlassen. mehrmehr

 

Auch in diesem Jahr Weihnachtsfrieden

Die Stadt Chemnitz veranlasst auch in diesem Jahr, dass während der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel Maßnahmen unterbleiben, die in dieser Zeit als unangemessen empfunden werden. Ebenso wie in den Vorjahren gibt es den so genannten Weihnachtsfrieden. mehrmehr

 

Terminvergabe für Bürgeranliegen in der Meldebehörde vorab über Behördenrufnummer 115

Behördenrufnummer 115

Zur Verkürzung von Wartezeiten in der Meldebehörde können sich Bürgerinnen und Bürger vorab einen Termin reservieren lassen. Diese Terminvergabe erfolgt über die Behördenrufnummer 115. mehrmehr

 

SEPA im Zahlungsverkehr mit der Stadtverwaltung Chemnitz

Seit 1. Februar 2014 gilt das einheitliche europäische Zahlungsformat SEPA (Single Euro Payments Area). Die bisherigen Kontonummern und Bankleitzahlen werden damit durch IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Bank Identifier Code) ersetzt. Dadurch ändern sich auch die Bankverbindungen der Stadtverwaltung Chemnitz. mehrmehr

 

Online-Petitionen ermöglichen Beteiligung übers Internet

Petitionen können ab sofort nicht mehr nur wie bisher in Schriftform, sondern auch online über die städtische Internetseite eingereicht werden. Darüber hinaus besteht dort erstmals die Möglichkeit, die eingereichten Anliegen öffentlich zu diskutieren.

Online-Petitionen: Einreichen und diskutieren

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten