Themen des Tages

Neuer Mietspiegel für die Stadt Chemnitz in Kraft getreten

Mietspiegel 2018

Zum 1. Januar 2018 ist der aktuelle "Qualifizierte Mietspiegel der Stadt Chemnitz" in Kraft getreten. Er enthält eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete und dient als Information für Vermieter und Mieter gleichermaßen auch als rechtliche Grundlage bei der Bemessung der Miete und bei Mietstreitigkeiten. Die Erhebung aktueller Mietpreisdaten des Chemnitzer Wohnungsmarktes wurde in Form einer kombinierten Mieter-/ Vermieterbefragung durchgeführt. mehrmehr

 

Smart Urban Services: MobiApp steht ab sofort zur Verfügung

Smart Urban Services: Öffentliche Vorstellung der MobiApp

Ab sofort ist die Mobilitäts-App „MobiApp Chemnitz“ verfügbar. Die App ist einer von drei Smart Urban Services, die vom Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Stadt Chemnitz entwickelt werden. Die App kann ab sofort von allen Interessierten, die in Chemnitz und der Region wohnen oder sich hier aufhalten, genutzt werden, um Feedback zu Verkehr, Mobilität und öffentlichem Raum zu geben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eigene in der Stadt zurückgelegte Routen nach verschiedenen Kriterien zu erfassen und zu bewerten. mehrmehr

 

2018 wird ein Jahr zum Feiern - 875 Jahre Chemnitz

2018 wird ein Jahr zum Feiern - 875 Jahre Chemnitz

875 Jahre Stadtgeschichte: Zahlreiche Veranstaltungen im Stadtjubiläumsjahr 2018 regen die Chemnitzer an, sich mit der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft ihrer Stadt auseinanderzusetzen. Das Jubiläum soll gebührend überall im Stadtgebiet gefeiert werden: Durch eigene Projekte gestalten die Chemnitzer das Festprogramm mit. Den Auftakt bildet "Chemnitz singt!" am 21. Januar in der Messe Chemnitz.
Eine Sonderausgabe des Chemnitzer Amtsblattes stellt die Veranstaltungen im Jubiläumsjahr vor:

Sonderausgabe Chemnitzer Amtsblatt:  875 Jahre Chemnitz

875 Jahre Chemnitz
 

 

Kulturausschuss beschließt Förderung von kulturellen Einrichtungen und Maßnahmen im Jahr 2018

Der Kulturausschuss hat in seiner öffentlichen Sitzung am Donnerstag die Förderung von kulturellen Einrichtungen und Maßnahmen in Höhe von insgesamt rund 2,3 Mio. Euro beschlossen. Gefördert werden mehr als 80 Antragsteller der Kategorien Museen/Sammlungen/Gärten, Darstellende Kunst, Musik, Bildende/Angewandte Kunst, Film/Medien, Literatur, Kultur- und Kommunikationszentren/Soziokultur, Heimat- und Brauchtumspflege sowie Jugendkultur. mehrmehr

 

Jahresrückblick aus dem Chemnitzer Standesamt

Jahresrückblick aus dem Chemnitzer Standesamt / Foto: Trendsetter

3.677 Kinder haben 2017 in Chemnitz das Licht der Welt erblickt  – 254 Kinder mehr als im Jahr 2016. Wie in den Jahren zuvor kamen auch 2017 mehr Jungen als Mädchen zur Welt. Die Vornamen-Hitliste führen dabei Emma und Henry an. Auch bei Thema "Heiraten" ist nach wie vor ein Aufwärtstrend zu verzeichnen. 865 Paare gaben sich im vergangenen Jahr das Eheversprechen. mehrmehr

 

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche auch in freie Museen

Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche auch in freie Museen  / Foto: Straßenbahnmuseum Chemnitz

Ab dem 1. Januar 2018 ist der Eintritt für Kinder und Jugendliche in freie Museen kostenfrei. Mit Beschluss des Kulturausschusses des Chemnitzer Stadtrats wird es im neuen Jahr möglich, dass Kinder und Jugendliche unabhängig von finanziellen Bedingungen freie Teilhabe an Kunst und Kultur erleben dürfen. Damit ist ab Jahresbeginn der Eintritt für Kinder und Jugendliche sowie Schüler und Schülerinnen auch bei Museen in freier Trägerschaft kostenfrei. mehrmehr

 

Umzug der Ämter und Fachbereiche

Neues Technisches Rathaus / Foto: Sven Gleisberg

Aufgrund der Beendigung des Mietvertrages für das Objekt Technisches Rathaus, Annaberger Straße 89 – 93, Chemnitz und den damit verbundenen Umzügen (hauptsächlich in das Neue Technische Rathaus) haben die betroffenen Ämter bzw. Fachbereiche Schließzeiten: mehrmehr

 

Chronik 2017 - Unser Jahresrückblick

Jahresrueckblick 2017

Ein Jahr ist fast vorüber – darum der Blick zurück: Was bleibt von 2017 im Gedächtnis? Chronologisch erinnert unser Rückblick an wichtige Ereignisse in Chemnitz. mehrmehr

 
 

Die Stadt

"ChemnitzCity": Gemeinsame Vermarktung für das Stadtzentrum gestartet

Chemnitz City

Unter dem Namen "Chemnitz City" haben die Chemnitzer Wirtschaftsförderung und die Standortkoordination der Rathaus Passagen und des Rosenhof eine Kooperation zur weiteren Vermarktung der Innenstadt geschlossen. Als erster Schritt geht nun die neue, gleichnamige Homepage online. Dort gibt es erstmals Shoppen, Gastronomie, Events, Kino, Kultur und demnächst auch Nightlife komprimiert auf einer Plattform.

www.chemnitzcity.de
 

 

KRACH – Kreativraum Chemnitz: Raum, sich zu entfalten

KRACH – Kreativraum Chemnitz: Raum, sich zu entfalten

Mit dem Launch der Internetseite www.krach-chemnitz.eu startet Chemnitz die Ausschreibung für den Förderpreis „KRACH – Kreativraum Chemnitz“, der Unternehmen und Projekte der Kreativbranche aus ganz Europa in der Stadt ansiedeln will. Preisträgerinnen und Preisträger erhalten darüber hinaus ein Startbudget von 2.500 Euro sowie Beratungen von Experten aus Wirtschaft, Recht und Marketing. Bis zu zehn Projekte pro Jahr sollen auf diese Weise gefördert werden. Für die Bewerbung ist die Einreichung einer Projektskizze erforderlich. Bewerbungsschluss für das erste Förderjahr ist der 31. Januar 2018.  mehr mehr

www.krach-chemnitz.eu

 
 

Kultur & Freizeit

Frédéric Bußmann wird Generaldirektor der Kunstsammlungen Chemnitz

Frédéric Bußmann / Copyright: dotgain.info

Der promovierte Kunsthistoriker Frédéric Bußmann wird ab dem 1. Mai 2018 die Leitung der Kunstsammlungen Chemnitz übernehmen. Der Chemnitzer Stadtrat hat den 43-Jährigen zum Nachfolger von Dr. Ingrid Mössinger gewählt. Die für das Personalverfahren eingesetzte Findungskommission hatte ihn zuvor aus einer Reihe qualifizierter Persönlichkeiten ausgewählt. Bisher war Dr. Bußmann als Kurator für das 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart im Museum der bildenden Künste in Leipzig tätig. Er hat in seiner bisherigen beruflichen Karriere umfangreiche kuratorische und wissenschaftliche Erfahrungen in verschiedenen größeren Museen und Institutionen auch im internationalen Kontext gesammelt. mehrmehr

 

Industriemuseum: Sonderausstellung "Gesten - gestern, heute, übermorgen"

Industriemuseum: Sonderausstellung "Gesten - gestern, heute, übermorgen"

Eine neue Sonderausstellung im Sächsischen Industriemuseum Chemnitz lässt die Besucher vom 17. November 2017 bis 4. März 2018 Hände und die Sprache der Dinge in einer bundesweit einzigartigen Ausstellung im kulturellen und technologischen Wandel erleben.

Industriemuseum Chemnitz
 

 

smac: Sonderausstellung "Tod und Ritual - Kulturen von Abschied und Erinnerung"

smac: Sonderausstellung "Tod und Ritual - Kulturen von Abschied und Erinnerung"

Die neue Sonderausstellung im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz thematisiert den Umgang mit dem Tod, Trauer und Abschiednehmen in Sachsen und in der Welt - damals und heute. Die Ausstellung ist bis zum 21. Mai 2018 zu sehen.

Staatliches Museum für Archäologie
 

 

Chemnitz bewirbt sich als „Kulturhauptstadt Europas 2025“

Chemnitz ist auf dem Weg. 2025 - Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt

Chemnitz will Kulturhauptstadt werden: Der Chemnitzer Stadtrat hat Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig beauftragt, eine Bewerbung von Chemnitz um den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“ vorzubereiten. Die Leitung des Projekts übernimmt Ferenc Csák, Leiter des Kulturbetriebs der Stadt Chemnitz. Mit seinem Beschluss bestätigte der Stadtrat für die Jahre 2017 bis 2020 Haushaltsmittel für die Erarbeitung der Bewerbung in Höhe von insgesamt 1,2 Millionen Euro sowie die notwendigen Sachkosten.

 

Amtsblatt vom 5. Januar 2017

Chemnitzer Amtsblatt

In der aktuellen Ausgabe gibt es u. a. Informationen zur Förderung der Kita-Sanierung Walter-Ranft-Straße, zum Flughafenfest am Ikarus sowie zum Mozartfest 2018. mehrmehr

 

Thema Asyl und Flüchtlinge

Informationen zum Thema Asyl und Flüchtlinge

Wir haben aktuelle Entwicklungen und Informationen zum Thema Asyl und Flüchtlinge bereitgestellt. Ebenso finden sich Kontaktadressen für Hilfsangebote sowie Informationen für die Flüchtlinge selbst. mehrmehr

 
 

Die Stadt bin ich

Chemnitz will dich! Platz und Raum für Ideen und Möglichkeiten

Chemnitz Will Dich

„Entfalte dich!“: In Chemnitz hast du dazu alle Möglichkeiten, egal ob für Existenzgründer, für Senkrechtstarter oder für Familien. Hier findest du spannende Jobs in zukunftsfähigen Unternehmen, herzliche Einwohner, attraktive Wohnlagen, familienfreundliche Rahmenbedingungen. Entdecke mehr auf

www.chemnitz-will-dich.de

 
 

Verkehrsmeldungen

Straßenbahntrasse zum Uni-Campus an der Reichenhainer Straße freigegeben

Straßenbahntrasse zum Uni-Campus an der Reichenhainer Straße freigegeben

Der sächsische Umweltminister Thomas Schmidt und Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig haben am Freitag die neue Straßenbahntrasse entlang der Reichenhainer Straße freigegeben. Die Tram 3 verbindet zukünftig den Universitätskomplex mit der Innenstadt. Nach der Einweihnung und am Samstag finden Schnupperfahrten statt, bevor die Linie am Sonntag offiziell in Betrieb geht.

Chemnitzer VerkehrsAG

 

Bürger & Rathaus

Freiwilliger Wehrdienst – Widerspruch gegen die Übermittlung von Daten an das Bundesamt für Wehrverwaltung möglich

Zum 1. Juli 2011 trat das Wehrrechtsänderungsgesetz 2011 in Kraft. Demnach können sich Frauen und Männer, die Deutsche im Sinne des Grundgesetzes sind, verpflichten, einen freiwilligen Wehrdienst zu leisten. Bis zum 28. Februar 2018 können die betroffenen Frauen und Männer des Geburtsjahrganges 2001 von ihrem Widerspruchsrecht zur Datenübermittlung an das Bundesamt für Wehrverwaltung Gebrauch machen. mehrmehr

 

Open-Data-Portal der Stadt Chemnitz

Open-Data-Portal der Stadt Chemnitz freigeschaltet

Chemnitz ist nach Leipzig die zweite kreisfreie Stadt in Sachsen, die über ein Open-Data-Portal Daten zur freien Nutzung bereitstellt. Aufgrund der einheitlichen Zugangs- und Nutzungsbedingungen wird die gleiche technische Plattform genutzt, die auch Berlin, Bonn, Bremen, Köln und einige Bundesländer nutzen. Für die Interessenten ist damit ein einheitlicher Zugangsweg zu den Daten möglich. Schrittweise sollen weitere Daten integriert werden. Außerdem gibt es auch einen neuen Themenstadtplan, der die Visualisierung dieser Daten in einer Karte beinhaltet.

Open-Data-Portal der Stadt Chemnitz

Themenstadtplan der Stadt Chemnitz
 

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten