Informationen zum Demonstrationsgeschehen am Wochenende


31.08.2018
Pressemitteilung 593

Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt

Für den Samstag und Sonntag sind mehrere Demonstrationen/Kundgebungen in der Chemnitzer Innenstadt angemeldet, die unter Auflagen genehmigt wurden. Im Zuge dieser Veranstaltungen kommt es zu Verkehrseinschränkungen in der Chemnitzer Innenstadt.

 

Ab morgen 6 Uhr ist der Parkplatz an der Johanneskirche und der Arndtplatz gesperrt. Ebenfalls ab 6 Uhr bestehen Halteverbote an der Promenadenstraße, ab 8 Uhr an der Brückenstraße und auf der Theaterstraße. Ab 11 Uhr werden auf der Zschopauer- und der Bahnhofstraße die Fahrspuren eingeschränkt. 12 Uhr kommt es zur Vollsperrung der Theaterstraße zwischen Falkeplatz und Mühlenstraße sowie der Brückenstraße zwischen Theaterstraße und Straße der Nationen. Die Verkehrsfreigaben erfolgen operativ durch die Polizei.

 

Samstag, 1. September 2018

Das Versammlungsgeschehen beginnt 10.30 Uhr am Samstag mit den Chemnitzer Friedensgruppen. Die Auftakt- und Abschlusskundgebung wird am Roten Turm stattfinden. Angemeldete Teilnehmer: 100. Die geplante Demonstrationsroute: Roter Turm – Straße der Nationen - Brückenstraße – Bahnhofstraße – Falkeplatz – Theaterstraße – Am Wall – Roter Turm

 

Auf dem Parkplatz an der Johanniskirche findet von 15 bis 20 Uhr findet die stationäre Kundgebung unter dem Motto „Herz statt Hetze“ statt. Angemeldete Teilnehmer: ca. 1.000.

 

Von 16 bis 17.30 Uhr wird es eine Demonstration von Pro Chemnitz vom Karl-Marx-Kopf über die Theaterstraße – Bahnhofstraße – Brückenstraße geben.  Angemeldete Teilnehmer: 1.000.

Von 17 bis 19 Uhr hat der AfD Landesverband Sachsen zu einer Demonstration mit Start von dem Büro auf der Theaterstraße 15. Angemeldete Teilnehmer: 500 bis 1.000. Die geplante Route verläuft: Theaterstraße – Brückenstraße – Bahnhofstraße – Falkeplatz – Theaterstraße.

 

Sonntag, 2. September 2018

Am Sonntag wird es eine Kundgebung durch eine Privatperson unter dem Motto „Chemnitzer Bürger setzen ein demokratisches Zeichen gegen Gewalt und Fremdenhass“ geben. Die Kundgebung findet 14 Uhr auf dem Neumarkt Chemnitz statt. Angemeldete Teilnehmer: 500.

 

Von 16 bis 18 Uhr findet ebenfalls auf dem Neumarkt eine Kundgebung der Evangelisch-Lutherischen Kirche Chemnitz statt.

 

Für die Veranstaltung am Montag wird es eine separate Pressemitteilung.

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz