Internationaler Frauentag am 8. März

Show mit Frauen zum 110. Internationalen Frauentag

Digitale Veranstaltung am 8. März um 20 Uhr

Live-Veranstaltung zum Frauentag 2021
Dieses Video wird von youtube.com abgerufen.

Bei Abspielen des Videos werden Cookies des Drittanbieters gesetzt.
Datenschutz-Hinweise Youtube

„Frauen sind schön, leisten aber viel Arbeit.“ (frei nach Valentin)

Davon überzeugen kann man sich zum 110. Internationalen Frauentag, dem 8. März, ab 20 Uhr in Chemnitz: Gemeinsam senden das Netzwerk der Chemnitzer Fraueninitiativen und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Chemnitz live aus der Europäischen Kulturhauptstadt 2025 die „SHOW MIT FRAUEN“ in alle Wohnzimmer.

Mit dabei sind Frauen, die Kunst machen, Frauen, die eine Meinung haben und Frauen mit Humor. Die Kulturhauptstadt Europas 2025 zeigt sich von ihrer besten Seite. Mit dabei sind die Künstlerinnen:

  • Ellen Schaller – Kabarett
  • Jens Ausderwäsche ft. Die supercoole Band – Musik
  • Nina Kummer – Lesung
  • Chor UNITY // Lila Villa – Kurzfilm
  • Jung&Jung – Figurentheater
  • … und einiges mehr!


Gabi Reinhardt wird die „SHOW MIT FRAUEN“ moderieren.

Der bunte Abend wird live aus dem Exil No. 5 in der Zieschestraße 41 auf dem YouTube-Kanal der Stadt Chemnitz sowie hier auf www.chemnitz.de/frauentag übertragen.

 

Hintergrund:

Was Internationalen Frauentag am 8. März seit 110 Jahren ausmacht, ist, dass Frauen auf Straßen und Plätze gehen und dort lautstark ihre Forderungen stellen, dass frauenpolitisches Engagement sichtbar gemacht wird, dass wir uns begegnen und feiern bei kulturellen Events, Podiumsdiskussionen und öffentlichen Veranstaltungen aller Art. All das können wir in diesem Jahr nicht. Dennoch brauchen wir den Internationalen Frauentag dringender denn je.

Momentan befinden wir uns durch Corona in einem Ausnahmezustand, der umso deutlicher bestehende Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern sichtbar werden lässt. Es sind in erster Linie die Frauen, die unsere Gesellschaft in dieser Krise zusammenhalten. Doch trotz all ihrer Leistungen, ob in systemrelevanten Berufen oder im Privaten, ist schon jetzt abzusehen, dass Frauen bei den Maßnahmen zur Abmilderung der Krisenfolgen den Kürzeren ziehen.

Die Frauen des Netzwerkes der Chemnitzer Fraueninitiativen fordern anlässlich des Internationalen Frauentages die Politiker:innen, insbesondere die Mandatsträger:innen aus allen Chemnitzer Wahlkreisen auf, im Landtag und im Bundestag eine geschlechtergerechte Politik sicherzustellen und dafür zu sorgen, dass

  • ein Mindestkurzarbeiter:innengeld eingeführt wird,
  • Familien- und Sorgearbeit gesellschaftlich als „Arbeit“ anerkannt wird,
  • Pflegeberufe besser bezahlt werden,
  • häusliche Gewalt geächtet und bekämpft wird.
     

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/