Gewerbeerlaubnis zum Schaustellen von Personen beantragen

Wer gewerbsmäßig

bedarf der Erlaubnis.

Dies gilt nicht für Darbietungen mit überwiegend künstlerischem, sportlichem, akrobatischem oder ähnlichem Charakter.

Hinweis:
Die Möglichkeit zur Durchführung der Schaustellung von Personen in Geschäftsräumen unterliegt der Zustimmung der Baubehörde.
Zusätzlich ist eine gesonderte Gewerbeanzeige bei der zuständigen Behörde erforderlich.

Voraussetzungen

des Antragstellers bzw. der gesetzlichen Vertreter

Gebäude darf nicht in die Sperrgebietsverordnung der Stadt Chemnitz fallen.

Kosten

Kosten (maximal): 500,00 Euro

Die Kosten richten sich nach dem Bearbeitungsaufwand.

Zahlungsmöglichkeiten

Erforderliche Unterlagen

Antragstellung

Die Antragstellung kann erfolgen durch:


Der Antrag kann wie folgt gestellt werden:


Weitere Hinweise:


Hilfe bei der Beantragung:

Antwortdokumente

Antwortdokumente:


Zustellung:

Bearbeitungszeit

bis 3 Monate

Bearbeitungsfrist

3 Monate

Rechtsgrundlage:
§ 6a Abs. 2 GewO

Rechtsgrundlagen

Gegen den Bescheid kann Widerspruch eingelegt werden.

Weitere Informationen

Industrie- und Handelskammer

Häufig gestellte Fragen

Kann überall eine Schaustellung durchgeführt werden?

Nein, es richtet sich nach der Baugenehmigung und nach der Sperrgebietsverordnung.

Kann jeder die Räume zur Veranstaltung betreten?

Nein, es ist grundsätzlich das Jugendschutzgesetz zu beachten und somit ist Kindern und Jugendlichen der Zutritt auch in Begleitung von Erwachsenen/Eltern zu verwehren.

Zuständige Stelle

Ordnungsamt

Abt Gewerbe, Veranstaltungen, Märkte
Bürgerhaus Am Wall
Düsseldorfer Platz 1
09111 Chemnitz

Tel.: +49 371 488 3231
Fax: +49 371 488 3199
E-Mail.: gewerbe@stadt-chemnitz.de

Öffnungszeiten

Montag08:30 - 12:00
Dienstag08:30 - 18:00
Mittwochgeschlossen
Donnerstag08:30 - 18:00
Freitag08:30 - 12:00