European Climate Award (eca)

gewässerbegleitender Grünzug am Kappelbach

Im Jahr 2014 entschloss sich die Stadt Chemnitz auf Anfrage des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) als eine von zwei sächsischen Kommunen am Modellversuch „European Climate Award - Anpassung an den Klimawandel“ der eea-Bundesgeschäftsstelle teilzunehmen. Es galt festzustellen, inwiefern die Kommunen auf die Folgen des Klimawandels vorbereitet sind und welche Maßnahmen für die nahe Zukunft umgesetzt werden müssen. Insgesamt nahmen zehn Kommunen aus Nordrhein-Westfalen und zwei Kommunen aus Sachsen teil.

Nach dreijähriger Arbeit erreichte Chemnitz beim externen Audit am 25. Juli 2017 mit 51,4 % der möglichen Punkte die zweite Zertifizierungsstufe und erzielte damit das beste Ergebnis unter allen 12 Pilotkommunen. Am 06.11.2017 wurde die Stadt Chemnitz von Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Herr Thomas Schmidt, vor einem breiten Publikum ausgezeichnet.

Beispielhafte Projekte

  • Hochwasserschutzkonzept
  • Kälteverbund der Chemnitzer Kliniken gGmbH
  • gewässerbegleitende Grünzug am Kappelbach
  • klimagerechter Waldumbau

Stadt Chemnitz ist Klimapionier

Die Chemnitzer Delegation mit Bürgermeister Miko Runkel nach der Entgegennahme der Auszeichnung

Am 6. November 2017 erhielt Chemnitz den European Climate Award (eca). Der Award ehrt die Stadt für die erfolgreiche Teilnahme am dreijährigen Modellprojekt „eea-plus – Anpassung an den Klimawandel“, bei dem geprüft wurde, inwiefern die Kommunen auf die Folgen des Klimawandels vorbereitet sind und welche Maßnahmen für die nahe Zukunft umgesetzt werden müssen.

Von den insgesamt zwölf teilnehmenden Pilotkommunen aus Sachsen und Nordrhein-Westfalen schnitt Chemnitz mit 51,4 % der Kriterien mit dem besten Ergebnis ab. Bürgermeister Miko Runkel nahm zusammen mit dem Klimateam, bestehend aus Vertretern verschiedener Fachämter und Unternehmen, im Hygienemuseum Dresden die Auszeichnung vom sächsischen Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft, Thomas Schmidt, entgegen.