Stadtentwicklungskonzept SEKo 2020

Das Städtebauliche Entwicklungskonzept - Chemnitz 2020 - ist das zukünftige Handlungsinstrument der Stadt Chemnitz und stellt die Weichen der gesamtstädtischen Entwicklung. Nach einer intensiven öffentlichen Beteiligung wurden Prioritäten der Stadt Chemnitz im vorliegenden Konzept festgelegt. Das Städtebauliche Entwicklungskonzept SEKo wurde mit mehreren Änderungsanträgen vom Stadtrat am 4. November 2009 beschlossen.

Fachkonzepte

Das SEKo umfasst die Fachkonzepte Städtebau und Denkmalpflege, Wohnen, Wirtschaft und Wissenschaft, Tourismus und Freizeitwirtschaft, Einzelhandel und Nahversorgung, Grün und Freiraum, Verkehr - Verkehrsentwicklungsplan 2015, Umwelt, Soziale Infrastruktur und Finanzen.

Leitbild

Das Leitbildbasiert auf Traditionen, spiegelt die Gegebenheiten wider und nimmt die Herausforderungen der Zukunft an. Im Rahmen der Erarbeitung des Städtebaulichen Entwicklungskonzeptes ist aus den teilgebietlichen Planungen und Fachkonzepten heraus die Ableitung von 12 Leitlinien vorgenommen worden.

Gebietspässe

Ein wesentlicher Schwerpunkt der öffentlichen Diskussion war die Forderung, zusätzlich zur gesamtstädtischen Betrachtung konkrete Entwicklungsziele und Maßnahmenschwerpunkte der einzelnen Stadtteile darzustellen.