30 Jahre Deutsche Einheit

Fotoaufruf für eine „Damals-Heute-Bildergalerie“

Chemnitz.de dokumentiert mit Fotos die Wendegeschichte

30 Jahre Deutsche Einheit – 30 Jahre des Wandels. Gesellschaft, Politik, Umwelt, Kultur und Sport haben in dieser Zeit viele Veränderungen erfahren. Aber auch persönlich hat sich für die Chemnitzerinnen und Chemnitzer zwischen 1990 und 2020 vieles gewandelt. Jahrestage sind ein Anlass, zurückzuschauen. Das wollen wir, liebe Chemnitzerinnen und Chemnitzer, gemeinsam mit Ihnen tun. Auf chemnitz.de und unter #wendefotos soll der Wandel in Fotos dokumentiert werden. Deshalb ruft das Bürgermeisteramt der Stadt Sie auf, im privaten Fotoarchiv zu stöbern und diese Fotos erneut nachzustellen.


So kann es aussehen:

Stefan Tschök, bis Sommer dieses Jahres Pressesprecher der CVAG:

"Das linke Foto zeigt mich ungefähr um die Jahrtausendwende mit dem damals für Infrastruktur zuständigen Kollegen Dr. Reinhart Seidel an der gerade umgebauten Zentralhaltestelle. Links erkennt man eine Notrufsäule, die damals völlig neu installiert worden sind. Das rechte Foto zeigt mich ganz aktuell an gleicher Stelle mit meinem  langjährigen Mitarbeiter Uwe Albert, der auch mein Vertreter als Pressesprecher war (und es auch noch ist). Man sieht, an der ZH hat sich einiges getan. Vorn links erkennt man die Taster für die Sprachausgabe der dynamischen Fahrgastinformationsanlagen.

Die Bahnsteige sind gut erkennbar mit Bahnsteignummern versehen (in unserem Fall befinden wir uns an Steig 7b). Natürlich stehen die Notrufsäulen immer noch. Rechts im Bildhintergrund erkennt man ein Fahrzeug des Chemnitzer Modells, das in seiner Realisierung um 2000 noch in den Kinderschuhen steckte, heute aber das Stadtbild mit seinen Fahrzeugen prägt. Was man nicht sehen kann, was aber erwähnenswert ist, ist die Tatsache, dass die ZH in den vergangenen drei Jahren nochmals umgebaut worden ist. Im Rahmen dieses Umbaus wurde auch eine Gleisverbindung geschaffen, die die Rathaus- mit der Reitbahnstraße verbindet. Auf dem 2000er Foto gibt es die noch nicht."

Chemnitzer*innen in der „Damals-Heute-Bildergalerie“ – 30 Jahre später

Und so stellen wir uns das vor: Wählen Sie aus Ihren privaten Fotos eines aus und stellen die Aufnahme jetzt, 30 Jahre später, nach. Bei der Auswahl des Motivs sind Sie frei: Ganz gleich ob bei der Gartenarbeit, beim Einkaufen, beim Besuch in der Stadthalle, auf Arbeit, im Urlaub oder beim Sport – der Garten oder Park vorm Haus, Ihre Straße oder der Platz um die Ecke: die Perspektive von 1990 und 2020 interessiert uns.

Wie haben Sie sich verändert? Wie sieht Ihr Alltag aus?  Ihr Lieblingsplatz in der Freizeit? Ihr Leben? Zeigen Sie uns mit zwei Schnappschüssen aus 30 Jahren, was sich verändert hat. Und wenn Sie mögen, schreiben Sie uns einige Zeilen dazu. Wir freuen uns auf Ihre Fotos und Geschichten.

Die besten Einsendungen veröffentlichen wir als „Damals-Heute-Bildergalerie“ unter www.chemnitz.de/30jahre.

Senden Sie uns Ihre Fotos und Ihre Zeilen dazu an internet@stadt-chemnitz.de. Wahlweise posten Sie Ihre Fotos gern auch auf Instagram und Twitter unter Verwendung des Hashtags #wendefotos. Unter allen Teilnehmern verlosen wir Bildbände der Stadt Chemnitz und Eintrittskarten zu städtischen Einrichtungen.

Weitere Details zur Veröffentlichung finden Sie in den Teilnahmebedingungen.


Teilnahmebedingungen

Veranstalter:

Veranstalter der Fotoaktion ist die Stadt Chemnitz, Bürgermeisteramt, Pressestelle, Markt 1, 09111 Chemnitz, Deutschland

Teilnahmeberechtigte:

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Deutschland haben.

Aktionszeitraum:

Die Teilnahme ist ausschließlich in der Zeit vom 22. September bis einschließlich 31. Oktober 2020 möglich. Eine mehrmalige Teilnahme mit verschiedenen Motiven ist möglich.

Ablauf:

Teilnehmer senden ihre Fotos als jpg.-Datei an internet@stadt-chemnitz.de unter Angabe folgender Informationen:

  • Wo und wann wurden die Motive aufgenommen?
  • Zusätzliche Informationen zu Entstehungsgeschichte und Hintergrund.
  • Name, Vorname, Wohnort/Stadtteil des Einsenders (wird als Kurzform „Max M. aus C.“ veröffentlicht)
  • Mit der Einsendung der Fotos erklärt der Teilnehmer Urheber der Fotos zu sein bzw. die Nutzungsrechte zu besitzen. Sollte widerrechtlich Material eingesandt werden, an dem Teilnehmer keine Rechte besitzen, behält sich der Veranstalter vor, rechtliche Schritte einzuleiten. Der Einsender wird dann vom Wettbewerb ausgeschlossen.

Wahlweise posten Sie Ihre Fotos gern auch auf Instagram unter Verwendung des Hashtags #wendefotos.

Veröffentlichung:

Die besten per E-Mail eingesandten Motive werden online unter www.chemnitz.de/30jahre präsentiert. Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung der Motive und des eingesandten Textes unter der verkürzten Nennung des Einsenders nach dem Schema „Max M. aus C.“ einverstanden.

Gewinn und Gewinnermittlung:

Unter allen Teilnehmern verlosen wir Bildbände der Stadt Chemnitz und Eintrittskarten zu städtischen Einrichtungen. Die Auswahl der Bilder liegt im alleinigen Ermessen der Jury bestehend aus Mitarbeiter*innen der Pressestelle/Bürgermeisteramtes und beruht auf ihrem subjektiven Eindruck.

Vorzeitige Beendigung:

Die Stadt Chemnitz behält sich das Recht vor, die Fotoaktion jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, in seinem Ablauf abzuändern oder ganz oder teilweise vorzeitig zu beenden, sofern aus technischen oder rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion nicht gewährleistet werden kann.

Datenschutz:

Die Stadt Chemnitz ist verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Teilnehmer, sofern wir diese selbst verarbeiten. Die Angaben zur Person des Teilnehmers sowie seine sonstigen personenbezogenen Daten werden nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechtes verwendet. Die Informationen werden nur insoweit gespeichert, verarbeitet und genutzt, soweit dies für die Durchführung der Aktion erforderlich ist bzw. eine Einwilligung des Teilnehmers vorliegt. Dies umfasst auch eine Verwendung zur Ausübung der eingeräumten Nutzungsrechte. Die Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verwendet und anschließend gelöscht.

Der Teilnehmer kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten verlangen. Im Übrigen gilt unsere Datenschutzerklärung entsprechend, die unter

https://chemnitz.de/chemnitz/de/datenschutz/index.html abrufbar ist.

Schlussbestimmungen:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Anstelle der unwirksamen Regelungen treten die jeweiligen gesetzlichen Bestimmungen.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Statusvereinbarung Cookie-Hinweis 1 Jahr
cc_accessibility Kontrasteinstellungen Ende der Session
cc_attention_notice Optionale Einblendung wichtiger Informationen. 5 Minuten
Name Verwendung Laufzeit
_pk_id Matomo 13 Monate
_pk_ref Matomo 6 Monate
_pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr Matomo 30 Minuten

Datenschutzerklärung von Matomo: https://matomo.org/privacy/