Chemnitz-Strategie: Prozess

Mai 2019: Weitere Ergebnisse der Auftaktveranstaltung

Galerie der Gestalter zur Auftaktveranstaltung Chemnitz-Strategie

Nach der Digitalisierung aller Karten und Portraits der Auftaktveranstaltung am 27. März werden nun den einzelnen Aussagen treffende Schlagwörter zugeordnet, welche ausgezählt werden können. Diese dienen dazu festzustellen, welches Thema wie oft genannt ist.

Die daraus folgende themenspezifische Cluster-Bildung ist ein mehrstufiger und aufwändiger Prozess.

mehr

April 2019: Erste Ergebnisse ausgewertet

Der 140Zeichen-Wald zur Auftaktveranstaltung Chemnitz-Strategie

Was ist seit dem 27. März passiert?

Im Anschluss an die Veranstaltung wurden alle Karten und Portraits zunächst gesichert und digitalisiert, d.h. eingescannt und jedes Wort einzeln abgetippt. Allein im 140-ZeichenWald kamen 250 Blätter am Ende des Abends zusammen. Ein Großteil der großen Fragen beschäftigte sich mit Aspekten unseres Zusammenlebens.

mehr

Hintergrund Chemnitz-Strategie

Der Prozess der Chemnitz-Strategie ist aus der umfassenden Stadtanalyse "Morgenstadt CityLab" hervorgegangen.

Die Schlüsselfrage an alle, die mitgestalten wollen:

Wie sieht Ihr Chemnitz im Jahr 2040 aus?

mehr

27. März 2019: Auftaktveranstaltung im Tietz

Die Besucher der Auftaktveranstaltung zur Chemnitz-Strategie beteiligten sich bei den interaktiven Stationen mit viel Engagement und Freude

Zwischen Versteinertem Wald und Klaviermusik haben sich am 27. März mehr als 160 Chemnitzerinnen und Chemnitzer im TIETZ-Foyer versammelt, um über die Zukunft ihrer Stadt nachzudenken.

Bei der Auftaktveranstaltung der Chemnitz-Strategie wurden den anwesenden Chemnitzerinnen und Chemnitzern verschiedene Fragen zur Zukunft ihrer Stadt gestellt. An drei Denkstationen hatten die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, ihre Beziehung zur Stadt und ihre Wünsche für die Zukunft auf Papier zu bringen.

mehr

Vorangegangene Meilensteine

23.05.2018: Stadtratsbeschluss zur Entwicklung des Leitbildes für Chemnitz

Der Stadtrat beschließt die Entwicklung eines gesamtstädtischen strategischen Leitbildes inklusive dazugehöriger Ziele und Leitlinien, an denen sich die weiteren Stadtentwicklungskonzepte der Stadt Chemnitz ausrichten. Die Erarbeitung des Leitbildes soll unter breiter Mitwirkung der Chemnitzer Bürgerinnen und Bürger, der Mitglieder des Stadtrates, von Stadtteilvertretern, Chemnitzer Einrichtungen aus Wissenschaft, Kultur, Sport, Wirtschaft sowie der Stadtverwaltung erarbeitet werden.

01.11.2017: Stabsstelle Strategieentwicklung, Morgenstadt

Die Stabsstelle Strategieentwicklung, Morgenstadt nimmt Ihre Arbeit auf.
 

2015/2016: „Morgenstadt CityLab“

Die Stadt Chemnitz unterzieht sich einer umfassenden Stadtanalyse, welche die Stärken und Schwächen, Chancen und Gefahren für die Zukunft der Stadt Chemnitz aufzeigt. Im Ergebnis stehen Handlungsempfehlungen für die Chemnitzer Stadtentwicklung.