Stellenausschreibung der Stadt Chemnitz

Pressesprecher/in, Leiter/in Kommunikation


Kennziffer
15/02
bis spätestens
17.02.2019
Vollzeit, unbefristet
Bürgermeisteramt

Ihre Aufgabe:

  • Sie koordinieren die externe Kommunikation der Stadtverwaltung Chemnitz.

    Sie wirken mit an der Strategie- und Konzeptentwicklung für die gesamte Außendarstellung der Stadtverwaltung Chemnitz und beraten die Verwaltungsspitze sowie die Organisationseinheiten der Stadtverwaltung in allen Kommunikationsfragen. Mit Ihrer Arbeit prägen Sie das Bild der Stadt Chemnitz und der Stadtverwaltung nachhaltig.
     
  • Sie sorgen für eine ganzheitliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

    Sie entscheiden über den zielgruppengerechten und effizienten Einsatz von Kommunikationsinstrumenten und die jeweils angemessenen Maßnahmen. Sie beantworten Anfragen lokaler, regionaler und überregionaler Medien, stehen für Statements zur Verfügung und leiten Pressekonferenzen. Außerdem verfassen Sie ausgewählte Reden und Grußworte.
     
  • Sie sind verantwortlich für die Medien der Stadtverwaltung Chemnitz.

    Sie publizieren mit Ihrem Team Pressemitteilungen, das wöchentlich erscheinende Amtsblatt (Auflage: 130.000 Exemplare), verantworten den Internetauftritt www.chemnitz.de einschließlich der sozialen Medien sowie ausgewählte Publikationen und betreuen herausgehobene Projekte der Öffentlichkeitsarbeit.
     
  • Sie leiten die Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

    Sie führen den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit derzeit zehn MitarbeiterInnen und einer Volontärin. Ebenso verwalten Sie den zielgerichteten Einsatz des zur Verfügung stehenden Budgets.
     

Was Sie mitbringen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Magister oder Master) der Geistes- bzw. Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Kommunikations- und Medienwissenschaften oder Journalistik oder eine für die ausgeschriebene Position vergleichbare Qualifikation mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung
  • idealerweise ein Volontariat im Bereich Journalismus, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit oder Public Relations
  • nachgewiesene mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in entsprechenden Positionen in Unternehmen, Medienhäusern, Pressestellen, Agenturen bzw. Verwaltungen
  • eine ausgeprägte Fähigkeit zu strategischem Denken und strukturiertem Arbeiten, auch in außergewöhnlichen Situationen bzw. unter Termindruck
  • eine profilierte Fähigkeit zu Analyse und Konzeption
  • ein außergewöhnliches Maß an Kreativität und Lösungsorientierung
  • eine überdurchschnittliche Kommunikationsfähigkeit und ein ebensolches Ausdrucksvermögen
  • eine ausgeprägte Sozialkompetenz verbunden mit dem für die Position erforderlichen Durchsetzungsvermögen
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Einsatzbereitschaft und Flexibilität verbunden mit einem sicheren und verbindlichen Auftreten
  • nachgewiesene Erfahrungen im Projektmanagement, idealerweise in der Projektleitung
  • fundierte Kenntnisse im Medien- und Urheberrecht
  • Englisch in Wort und Schrift
  • ein ♥ für Chemnitz und die Region

Was wir Ihnen bieten:

  • eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD
  • eine Stadt mit viel Potenzial, bezahlbaren Wohnraum, vielfältige Kulturangebote sowie ausgezeichnete Kitas und Schulen

 

Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.

BEWERBUNG

Willkommen in der Stadt der Moderne! Bewerben Sie sich mit Angabe der Kennziffer bis spätestens zum 17.02.19 für die ausgeschriebene Position über das Bewerberportal:

 

 

ONLINEBEWERBUNG

 

 

oder unter Angabe der o. g. Kennziffer in Papierform an: Stadt Chemnitz, Hauptamt, 09106 Chemnitz. Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen die üblichen Zeugnisse und Referenzen (ausschließlich in Kopie, da eine Rücksendung nicht erfolgt)  sowie drei bis maximal fünf aussagekräftige Arbeitsproben bei.  

 

Hinweis: Bewerbungen per E-Mail werden nicht mehr angenommen.