Stellenausschreibung der Stadt Chemnitz

Architekt/in gesucht

Ingenieur für Bauwesen (m/w/d)


Kennziffer
63/02
bis spätestens
20.02.2019
Vollzeit, unbefristet
Baugenehmigungsamt

Ihre Aufgabe:

Als Ingenieur für Bauwesen sind Sie für die ganzheitliche Prüfung und Bearbeitung von Bauanträgen, Bauvoranfragen und die Erstellung von Bescheinigungen zu Wohnabgeschlossenheiten inkl. der Gebührenermittlung bei Vorhaben mit hohem Schwierigkeitsgrad verantwortlich. Dazu gehören auch:

 

  • die Kontrolle und Bauüberwachung der Bauvorhaben bis zur Fertigstellung unter Einbeziehung und Anleitung der Baukontrolleure
  • die Einleitung, Durchführung und Kontrolle von bauaufsichtlichen Maßnahmen zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit
  • die Durchführung von Wiederholungsprüfungen bei Sonderbauten mit hohem Schwierigkeitsgrad

Was Sie mitbringen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Bauingenieurwesen
  • umfassende Kenntnisse im Bauordnungsrecht
  • Kenntnisse im Bauplanungsrecht und im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • hohes Maß an Darstellungs-, Einfühlungs- und Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick und Bürgerfreundlichkeit
  • Führerschein der Fahrerlaubnisklasse B
  • ein ♥ für Chemnitz und die Region

Was wir Ihnen bieten:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD
  • eine Stadt zum Entdecken, bezahlbaren Wohnraum und ausgezeichnete Kitas und Schulen

 

Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.

BEWERBUNG

Willkommen in der Stadt der Moderne! Bewerben Sie sich bis spätestens zum 20.02.2019 für die ausgeschriebene Position über das Bewerberportal:

 

ONLINEBEWERBUNG

 

oder unter Angabe der o. g. Kennziffer in Papierform an: Stadt Chemnitz, Hauptamt, 09106 Chemnitz (Bitte reichen Sie bei Bewerbungen in Papierform ausschließlich Kopien ein, da eine Rücksendung nicht erfolgt und die Unterlagen vernichtet werden.).

 

Hinweis: Bewerbungen per E-Mail werden nicht mehr angenommen.