Community4you ARENA

community4you ARENA

Das Stadion an der Gellertstraße wurde nach umfangreichen Komplettumbauten 2016 neu eröffnet. Seither dient es als Heimspielstätte des Chemnitzer Fußballclubs sowie als Location für andere Sportveranstaltungen, Großkonzerte, Kongresse und Tagungen. Auch für private und Firmenveranstaltungen finden sich die passenden Räumlichkeiten.

Weitere Informationen auf der Seite der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren:

Betreten erlaubt! Stadiontouren

Regelmäßig werden Stadiontouren durch die community4you ARENA angeboten. Bei der 75-minütigen geführten Tour wird auch exklusiv hinter die Kulissen geschaut.

Stadioneröffnung am 18. Juni 2016

Die Eröffnung in Bildern

und Video

 

Ein überwältigender Ansturm: Rund 50.000 Besucher haben über den ganzen Tag verteilt ihr neues Stadion an der Gellertstraße in Besitz genommen. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig: „Das war ein toller Auftakt! Es ist toll, dass so viele Chemnitzerinnen und Chemnitzer gekommen sind und dass ihnen ihr neues Stadion gefällt!“

Vor der offiziellen Eröffnung wurde in einer Festveranstaltung der Pachtvertrag zwischen der Stadt Chemnitz und dem Chemnitzer FC geschlossen. Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig und der Vorstandsvorsitzende des Chemnitzer FC, Dr. Mathias Hänel, unterzeichneten ihn im Beisein des Sächsischen Umweltministers Thomas und Schmidt und geladenen Gästen.

Anschließend hat die Oberbürgermeisterin das Stadion offiziell eröffnet. Durch einen symbolischen Anstoß von 11 Freuden gelangte der Ball in das Stadioninnere. In diesem Moment stiegen 5972 blau-weiße Luftballons in den blauen Chemnitzer Himmel. Die Zahl setzt sich aus drei bedeutsamen Jahreszahlen der Vereinsgeschichte zusammen: 1966 Gründung FCK, 1990 Umbenennung CFC und 2016 Eröffnung des neue Stadions.

Von da an konnten die Chemnitzerinnen und Chemnitzer ihr Stadion in Besitz nehmen. Führungen am laufenden Band ermöglichten Blicke in jeden Winkel des Stadions – von der Trainerbank über die VIP-Logen bis zu den Umkleidekabinen. Auch spezielle Führungen für Menschen mit Behinderung erfreuten sich großer Beliebtheit.

Höhepunkt des Tages war die allererste Hochzeit im Stadion. Vor großer Kulisse gaben sich der Fahnenläufer des CFC und seine künftige Frau das Ja-Wort.

Auf dem Vorplatz des Chemnitzer Stadions konnten Groß und Klein Angebote zahlreicher Sportvereine und vieles mehr wahrnehmen, unter anderem Teppich-Curling, Bogenschießen und eine Autogrammstunde des CFC. Die Feuerwehr Chemnitz ermöglichte Mutigen den Blick von oben auf das Geschehen. Auf der großen Bühne von Radio Chemnitz, das den ganzen Tag live berichtete, wurde ein buntes Programm geboten. So zeigte Aylin Yaren ihre Künste am Ball. Viele Interviewpartner standen Radio Chemnitz rund um das Thema Fußball Rede und Antwort.

Auf der Terrasse im Stadion wurde die Mannschaft des Chemnitzer FC vorgestellt, die sich abschließend im Spiel gegen eine Stadtauswahl beweisen konnte. Die Stadtauswahl bestehend aus je einem Spieler aller 28 Vereine des Kreisbandes Chemnitz schlug sich wacker. Trotz Sieg der Himmelblauen mit 10:1 war ein Ehrentreffer für die Stadtauswahl obligatorisch.

Der Tag der offenen Stadiontore wurde von der Eins Energie und von Radio Chemnitz unterstützt. Partner waren außerdem die Freie Presse und die Kampagne „So geht sächsisch“.