Aktuell

Statement der Oberbürgermeisterin

zum Tötungsverbrechen in der Nacht zum Sonntag

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig: Tötungsverbrechen sind immer schlimme Ereignisse – vor allem für die Angehörigen der Opfer. Daher gilt der Familie des Opfers vom Sonntagmorgen unsere Anteilnahme. Das Tötungsdelikt in Chemnitz hat durch das Stadtfest eine besondere Tragik.

Ich setze darauf, dass die Polizei gründlich und schnell ermittelt und die Tat aufklärt, damit die Täter rechtsstaatlich verurteilt werden.

Kein Verbrechen rechtfertigt es, zu Gewalt aufzurufen oder selbst gewalttätig zu werden.

Ich hoffe, dass all jene, die ihre Trauer zum Ausdruck bringen wollen und alle, denen die Stadt wichtig ist, besonnen mit dieser Situation umgehen.