31.07.2020
Pressemitteilung 451

Müller-Zipper-Brunnen vorübergehend abgeschaltet


Der Müller-Zipper-Brunnen auf der Schloßteichinsel musste am letzten Wochenende außer Betrieb genommen werden.

Schon seit längerer Zeit gibt es immer wieder Probleme mit Verschmutzungen im Zuflussrohr der Zisterne. Aufgrund des Trockenlaufschutzes schaltet sich die Brunnenpumpe dann automatisch aus. Durch das ständige Abschalten der Pumpe in den letzten Wochen gibt es nun Probleme mit der Elektrik.

Am Anfang der nächsten Woche wird der Brunnen komplett überprüft. Bei erfolgreicher Reparatur kann er spätestens Mitte August wieder sprudeln.

Der 1913 eingeweihte Brunnen wurde von Bruno Spieß geschaffen. Er ist der älteste aktive Brunnen in Chemnitz und eine Sehenswürdigkeit auf der Schloßteichinsel.

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz