01.02.2019
Pressemitteilung 68

Buchpräsentation mit Gojko Mitíc im TIETZ


Terminverschiebung vom 9. auf den 15. Februar

Die für den 9. Februar im TIETZ angekündigte Veranstaltung mit dem bekannten Schauspieler Gojko Mitíc wird wegen der Präsentation einer neuen Filmproduktion auf den 15. Februar 2019, 19 Uhr verschoben. Bereits verkaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.


Die Buchpräsentation "Die Söhne der Großen Bärin", einschließlich Gespräch und Signierstunde mit Gojko Mitíc, findet im Veranstaltungssaal im TIETZ statt.


Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Kartenverkauf an der Kasse im Museum für Naturkunde im TIETZ, 1. Etage. (Reservierungen unter Telefon 0371 488 4366)


"Die Söhne der Großen Bärin" ist eine Indianer-Romanreihe von Liselotte Welskopf-Henrich, die besonders in der DDR sehr erfolgreich war und auch heute noch viele Anhänger hat. Unter dem gleichen Titel wie der Romanzyklus entstand 1966 bei der DEFA der ebenfalls sehr erfolgreiche Film "Die Söhne der großen Bärin" mit Gojko Mitíc in der Hauptrolle als Häuptling Tokei-ihto. Gojko Mitíc berichtet über seine Zeit als "Chef-Indianer" der DEFA. Dr. Frank Elstner vom Palisander Verlag erzählt über das Leben von Liselotte Welskopf-Henrich. Es moderiert Michael Kraus.


Veranstalter: Förderer der Stadtbibliothek Chemnitz e. V. und Palisander-Verlag

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz