12.08.2019
Pressemitteilung 498

Dr. Eberhard Langer trägt sich in das Goldene Buch der Stadt ein


Dr. Eberhard Langer bei der Eintragung ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz

Heute hat sich Dr. Eberhard Langer in das Goldene Buch der Stadt Chemnitz eingetragen. Der 85-Jährige wird für seine herausragenden ehrenamtlichen Verdienste für den Chemnitzer Fußball geehrt.

Der gebürtige Chemnitzer war bei mehreren Vereinen als Fußballer aktiv. Auch während seines Studiums in Leipzig organisierte er Freundschaftsspiele in Karl-Marx-Stadt. Bei der Gründung des FC-Karl-Marx-Stadt spielte er in der Altherrenmannschaft und begann seine ehrenamtlichen Tätigkeiten für den Chemnitzer Fußball.

Mitte der 90er Jahre übernahm er den Vorsitz des neu gegründeten Fördervereins des Sportgymnasiums. Ab 2000 war er Vorsitzender des Fördervereins für Jugend, Soziales und Sport e.V. Dieser Verein engagiert sich in zahlreichen sportlich-sozialen Projekten für hunderte Kinder und Jugendlichen aus Chemnitz und Umgebung. Er bekleidete über viele Jahre bis zu 16 Ehrenämter, nicht nur beim Fußball. Für sein Lebenswerk erhielt er 2010 den Chemmy.

 

 

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz