Baubeginn von Tief- und Straßenbauarbeiten


05.10.2018
Pressemitteilung 702

Komplexe Tiefbaumaßnahmen im „Thüringer Weg“ sowie „Am Wartburghof“

Am Montag, dem 8. Oktober 2018, beginnen umfangreiche Tief- und Straßenbauarbeiten „Am Wartburghof“ sowie im „Thüringer Weg“.


In der gemeinsamen Baumaßnahme von Stadt Chemnitz, dem Entsorgungsbetrieb ESC und dem Versorger eins werden Entwässerungsleitungen neu verlegt, Leitungsinstandsetzungen am Trinkwasser- und Gasnetz durchgeführt sowie der grundhafte Ausbau der Straßen und Gehwege umgesetzt.


Im Auftrag des Entsorgungsbetriebes werden ca. 350 Meter Mischwasserkanäle der Nennweiten DN 400 bis DN 600 im offenen Graben verlegt und die Hausanschlusskanäle erneuert. Durch den Versorger eins erfolgen Erneuerungen der Trinkwasserleitung und des Leitungs-bestandes Gas. Um die Versorgung mit Trinkwasser und Gas auch während der Baudurchführung aufrecht zu halten, werden Ersatzleitungen verlegt.


Bei der Auswechslung der Hausanschlüsse für Trinkwasser/Gas sind zeitlich begrenzte Einschränkungen möglich. In diesen Fällen werden die betroffenen Anschlussnehmer rechtzeitig vom Versorger informiert.


Nach Abschluss der Leitungsverlegungen werden im Auftrag des Tiefbauamtes die Straßen und Gehwege auf ca. 350 Meter Länge grundhaft ausgebaut. Der bisherige Pflasterbelag wird durch eine Asphaltbefestigung ersetzt. Neben der Fahrbahn werden im Bereich der Bebauung dauerhafte Längsparkplätze angelegt. Die Fahrbahn „Am Wartburghof“ wird von derzeit drei auf ca. 5,50 Meter verbreitert. Durch diese Verbreiterung der Anliegerstraße wird dort perspektivisch ein Zweirichtungsverkehr möglich. Neben den Fahrbahnen werden beidseitig Gehwege mit einer neuen Beleuchtung angeordnet.


Die Durchführung der Maßnahme erfolgt abschnittweise und unter Vollsperrung der Einzelabschnitte. Der Fußgängerverkehr wird jeweils gesichert durch das Baufeld geführt.


Im 1. Bauabschnitt wird zunächst die Fahrbahn „Am Wartburghof“  zwischen Wartburgstraße und „Thüringer Weg“ voll gesperrt. Für diesen Zeitraum bleibt die bisherige Einbahnstraßenregelung mit Längsparkplätzen am Thüringer Weg in Kraft. Die Ausfahrt erfolgt am Ende Thüringer Weg linksweisend in Richtung Reichenhainer Straße.


Voraussichtlich ab April 2019 wird der 2. Bauabschnitt „Thüringer Weg“ zwischen Campus und Wartburghof voll gesperrt. Dafür wird die fertiggestellte Fahrbahn „Am Wartburghof“ als „Sackgasse“ ausgeschildert und als Zweirichtungsverkehr freigegeben. In diesem Zeitraum werden entlang der Wartburgstraße temporäre Anwohnerparkplätze zur Verfügung gestellt.


Da im Bereich der Wartburgstraße Leitungseinbindungen umzusetzen sind, müssen Verkehrsteilnehmer auch an der Wartburgstraße zeitweise mit Einschränkungen rechnen.


Die Gesamtmaßnahme hat ein Kostenvolumen von 1,35 Mio Euro. Die Fertigstellung ist für Oktober 2019 geplant. Mit der Bauausführung wurde die Strabag AG, Direktion Sachsen/Thüringen aus Wilkau-Haßlau beauftragt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen

Herausgeber:
Pressestelle Stadt Chemnitz