Schnelleinstieg:


Schultheaterwoche 2016

13. bis 18. März 2016

Chemnitzer Schultheaterwoche 2016

Die 18. Chemnitzer Schultheaterwoche findet vom 13. bis 18. März 2016 im Schauspielhaus Chemnitz statt.

Vom 13. bis zum 17. März stellen sich 414 Kinder und Jugendliche mit 21 Stücken auf den Schauspielhausbühnen vor. Zur Eröffnung präsentieren Flüchtlinge aus zehn Ländern die aus Albanien stammende "Legende der Rozafa". Die Thematik des Fremden unter uns zieht sich auch durch weitere Aufführungen und zeigt die Aktualität der Stückideen. Aus der Partnerstadt Düsseldorf kommen Schüler mit ihrer Version von Wedekinds "FrühlingsErwachen". Zum weiteren Programm gehören u.a. "Max und Moritz", "Peter Pan", "Die Konferenz der Tiere", "Die Zauberlehrlinge" und spannende Eigenproduktionen.

Schülervorstellungen vom 13. bis zum 17. März im Schauspielhaus, Workshopangebote am 18. März 2016 von 9.00 bis 13.00 Uhr in allen Häusern und Bereichen, Abschlussveranstaltung am 18. März um 14.00 Uhr auf der Großen Bühne im Schauspielhaus.
 

 
Ausschnitte aus Stücken der Schultheaterwoche 2016

Mit Geschichten, Märchen oder Collagen, Tanz, Musicals, Puppenstücken, Schwarzlichttheater oder eigenen Texten und Produktionen konnten sich Theatergruppen aller Schularten bis zum 11.11.2015 zur "18." für eine Aufführung auf den Bühnen im Chemnitzer Schauspielhaus bewerben. Die Jury besuchte die Bewerbergruppen und traf die Entscheidung über die Teilnahme. Vorstellungsbesuche, Workshops, Begegnungen und der Austausch zu den verschiedenen Spielarten des Schultheaters stehen im Mittelpunkt.

Karten zum Preis von 2,50 EUR über das Theater Chemnitz:

Ina Baldauf
Ticketservice Tel.: 03 71 / 69 69 - 663
E-Mail: baldauf@theater-chemnitz.de

 

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Städtische Theater Chemnitz

Frau Dr. Heike Vieth
Tel.: 0371 69698-17
Fax: 0371 69698-98
E-Mail senden

Stadt Chemnitz Schulverwaltungsamt

Frau Heber
Tel.: 0371 488-4046
Fax: 0371 488-4099
E-Mail senden