Schnelleinstieg:


Chemnitzer Museumsnacht 2017

Fast 9.000 Besucher nahmen die Einladung zur nächtlichen Erkundungstour an

Plakat zur Chemnitzer Museumsnacht 2017 Zur 18. Museumsnacht in Chemnitz waren bei bestem Wetter insgesamt 8.984 Besucher in Museen, Galerien, Sammlungen und Gedenkstätten unterwegs. Das sind gut 1.000 Besucher mehr als im Vorjahr.

Bereits im Vorverkauf sicherten sich fast 2.000 Gäste ihre Tickets, die gleichzeitig als Fahrausweis gelten, um unkompliziert in die Museumsnacht zu starten. 1.500 Jugendliche waren mit ihrem Jugendticket unterwegs. 2.300 Kinder kamen mit ihren Familien.

Sehr interessiert besuchten insgesamt 3.500 Leute die Kultur- und Kreativwirtschaftsangebote auf dem südlichen Sonnenberg, der als „Besonderes Angebotes“ im Mittelpunkt stand. Zwischen Augustusburger Straße und Fürstenstraße konnte man an zwölf verschiedenen Standorten die Vielfalt des in den vergangenen Jahren von den Sonnenbergakteuren entwickelten Kultur- und Kreativangebots erleben und Interessantes zur Geschichte des Stadtteils erfahren. So wurden hier u. a. die Stadtteilführungen sehr gut angenommen. Nicht nur der Pizza-Workshop für Kinder am Augusto lief bis in die Nacht, auch der Zirkus Birikino platzte aus allen Nähten, ebenso die Mitmachangebote des FabLAB und des Vereins Chaostreff. Mit den dort selbst gelöteten Lichttafeln sah man Stunden später in der Innenstadt die Kinder glücklich durch die Museen laufen.

Schon kurz nach Beginn der Museumsnacht, präsentierte in der Off-Bühne KOMPLEX Professor ZickZack, alias Martin Kiefer, absurde Alltäglichkeiten, voller Überraschungen und Komik. Schon zur ersten Aufführung kamen 30 Besucher, es folgten über die Nacht weitere 320 Theaterinteressierte. In der Kulturkneipe Kaffeesatz gab es Lesungen und Livemusik, außerdem an verschiedenen Standorten, wie z. B. im LOKOMOV aktuelle Kunst- und Fotoausstellungen.

An der 18. Auflage der Chemnitzer Museumsnacht waren mehr als 80 Partner beteiligt, so viele wie noch nie zu den Musemsnächten in Chemnitz. Auf der diesjährigen nächtlichen Tour durch die Chemnitzer Museen, Galerien und Kultureinrichtungen, konnten sich die Besucher aus 29 Haupt-Standorten mit insgesamt 43 Anlaufstellen ihr individuelles Programm zusammenstellen und dabei Vertrautes auf neue Art und bisher kaum Bekanntes neu entdecken.  mehrmehr

 

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz

Kulturbetrieb
Kulturmanagement
Frau Martin
Moritzstraße 20
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 488-4125
E-Mail senden