Schnelleinstieg:


Internationaler Stefan-Heym-Preis

Internationaler Stefan-Heym-Preis der Stadt Chemnitz / Foto: Isolde Ohlbaum

Der Internationale Stefan-Heym-Preis wird in ehrendem Gedenken an Stefan Heym, den Sohn und Ehrenbürger der Stadt Chemnitz, verliehen. Die Ehrung soll alle drei Jahre herausragenden Autoren und Publizisten zuerkannt werden, die sich wie Stefan Heym in ihrem Wirken als Persönlichkeiten erwiesen haben, die sich in gesellschaftliche wie politische Debatten einmischen, um für moralische Werte zu streiten.

Die Stadt Chemnitz verlieh am 14. April 2008 erstmals den Internationalen Stefan-Heym-Preis an den israelischen Schriftsteller und Publizisten Amos Oz. Als weitere Preisträger folgten 2011 Bora Ćosić , 2013 Christoph Hein sowie 2017 Joanna Bator.

 

Stefan-Heym-Förderpreise verliehen

Stefan-Heym-Förderpreise verliehen / Foto: Wolfgang Schmidt Bild vergrößern

Die erstmals von der Stadt Chemnitz ausgelobten Stefan-Heym-Förderpreise wurden am Sonntag während einer feierlichen Veranstaltung im Schauspielhaus von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig an die Preisträger überreicht. Über die Vergabe der Förderpreise hat das Kuratorium zur Vergabe des Internationalen Stefan-Heym-Preises der Stadt Chemnitz entschieden. Die Preisträger und ihre Projekte: mehrmehr

 

Internationaler Stefan-Heym-Preis der Stadt Chemnitz 2017 an Joanna Bator verliehen

 

Der Internationale Stefan-Heym-Preis der Stadt Chemnitz wurde am 4. April 2017 an die polnische Autorin und Publizistin Joanna Bator verliehen worden. Die Preisträgerin nahm den mit 20.000 Euro dotierten Preis im Schauspielhaus aus den Händen von Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig entgegen. Joanna Bator, die sich nach der Verleihung ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz eintrug: „Ich freue mich sehr und empfinde es als große Ehre, heute mit dem Internationalen Stefan-Heym- Literaturpreis ausgezeichnet zu werden. ...“  mehrmehr

 

 

Stadt Chemnitz lobt Stefan-Heym-Förderpreise aus: Zusätzliche Förderung von Projekten und Initiativen im Wert von 20.000 Euro

Dr. Ulrike Uhlig, Prof. Bernadette Malinowski und Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig präsentieren das Plakat zu den Stefan-Heym-Förderpreisen

Im Rahmen des Internationalen Stefan-Heym-Preises der Stadt Chemnitz lobt Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig erstmalig die Stefan-Heym-Förderpreise aus. Die Förderpreise im Gesamtwert von 20.000 Euro werden zusätzlich zum Internationalen Stefan-Heym-Preis an Projekte und Initiativen in den Bereichen Forschung und Nachlasspflege für Stipendien und zur Unterstützung von Schülerprojekten vergeben, die sich in besonderer Weise mit dem Leben und Werk Stefan Heyms beschäftigen. Damit möchte die Stadt Chemnitz das Schaffen Stefan Heyms auch in die kommenden Generationen tragen und gleichzeitig die Wirkung und die Bedeutung des Preises weiter erhöhen.  mehr mehr

 

Weitere Informationen:

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz

Bürgermeisteramt

09106 Chemnitz
Tel.: 0371 488-1523
E-Mail senden