Schnelleinstieg:


Programm SOP: Aktive Stadt- und Ortsteilzentren

SOP ist ein Bund-Länder-Programm zur Stärkung von Quartierszentren und zur Entwicklung zentraler Versorgungsbereiche mit Funktionsverlusten und Leerständen.

 

Ziele SOP-Programm

  • Schaffung von Funktionsvielfalt und Versorgungssicherheit
  • Stärkung des sozialen Zusammenhalts durch vielfältige Wohnformen und Infrastruktureinrichtungen
  • Aufwertung des öffentlichen Raums
  • Optimierung einer stadtverträglichen Mobilität
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen allen Akteursgruppen der Zentrenentwicklung

SOP Brühl-Boulevard

  • Stadtbereich von großer Bedeutung für historische Identität der Gesamtstadt
  • Ziel stärkerer Anschluss an die Innenstadt und die Technische Universität
  • trotz Lagevorteile erheblicher Leerstand verbunden mit einem hohen Sanierungsrückstau
  • Handlungsbedarf zur Umgestaltung des öffentlichen Raums, zur Belebung der Geschäftbereiche, zur Ansiedelung einer Kulturszene und zur Wiederbelegung der Wohnbereiche

Handlungsfelder

  • Handel, Dienstleistung und Kreativwirtschaft
  • Wohnen und Infrastruktur
  • Quartiersmitte und Boulevard – öffentliche Freiräume und Mobilität
  • energetische Stadtsanierung
  • Mitwirkung und Kooperation der Akteure

Förderbereiche

  • Brühlmanagement, Öffentlichkeitsarbeit
  • Zentrenmanagement mit Stadtteilmarketing und Geschäftsstraßenmanagement
  • Aktivierung von Gebäudesanierungen und Wohnhofgestaltungen
  • Aktivierung von Zwischennutzungen von Gewerbeleerständen
  • Gestaltung des öffentlichen Raums
  • Beratung Eigentümer bei Durchführung Fördermaßnahmen
  • Verfügungsfonds für Mikroprojekte lokaler Akteure

Förderung privater Bauherren

  • förderfähig unrentierliche Kosten von Baumaßnahmen zur Sanierung von Gebäuden und zur Aufwertung der Außenanlagen privater Eigentümer
  • Einbezug Förderdarlehen und Steuerabschreibungsmöglichkeiten nach § 7h (Sanierungsgebiet) oder 7i (Denkmale) EStG
  • Vorrangig gefördert Maßnahmen von Eigentümern, die sich an Kooperationen mit ihren Nachbarn (KiQ), der Stadt und dem Brühlmanagement in ihrem Quartier beteiligen und die Ziele der beschlossenen Planungsstudie verfolgen

Beratung

  • Beratung über SOP-Beauftragte der STEG Stadtentwicklung GmbH im Brühlbüro
  • Ansprechpartner für Eigentümer, Gewerbetreibende, Projektträger und alle Interessierten

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten