Schnelleinstieg:


Ausbildung bei der Stadt Chemnitz: Jobs mit Zukunft

Julien Berger studiert und möchte später im Amt für Jugend und Familie arbeiten / Foto: Kristin Schmidt


BACHELOR OF ARTS - SOZIALPÄDAGOGE / SOZIALPÄDAGOGIN
 

 

Du bist: belastbar I mitfühlend I verantwortungsbewusst I tolerant I kommunikativ

Du hast: die allgemeine, die fachgebundene oder die Fachhochschulreife oder eine vom Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannte Vorbildung oder die Meisterprüfung erfolgreich abgelegt I Spaß am Umgang mit Menschen

Du möchtest: studieren UND Geld verdienen I im Sozialamt oder Amt für Jugend und Familie arbeiten I dich sozial engagieren und Menschen helfen I flexibel einsetzbar sein

Bewerbungsfrist für 2019: 10. August 2018
Ausbildungsbeginn/-dauer: 1. Oktober 2019 / 3 Jahre (Theorie und Praxisphasen wechseln sich im vierteljährlichen Rhythmus ab.)  
 

Azubis fragen Azubis - Interview zum Ausbildungsberuf

Wie ist der Ablauf deines Studiums?

Julien: Das Studium dauert 3 Jahre und wechselt zwischen Theorie- und Praxisphasen, die jeweils ca. 3 Monate dauern. Die Theorie findet an der Staatlichen Berufsakademie in Breitenbrunn statt. In Breitenbrunn gibt es Wohnheimplätze, sodass man nicht jeden Tag pendeln muss. Meine feste Praxisstelle ist für 3 Jahre das Amt für Jugend und Familie im allgemeinen Sozialdienst (ASD). In dieser Zeit hospitiere ich aber auch in anderen Abteilungen z. B.: beim Kinderschutzdienst, der Jugendgerichtshilfe, dem Jobcenter in der Abteilung Fallmanagement, bei der wirtschaftlichen Jugendhilfe oder dem Netzwerk frühe Hilfen. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit ein Fremdpraktikum für 3 Monate zu absolvieren, welche ich gerne nutze. Ich bin während dieser Zeit im Sozialamt im Gebiet Asyl und Wohnungslosenhilfe eingesetzt. Das Fremdpraktikum dient zur Orientierung, bei der Frage in welche berufliche Richtung man später einmal gehen möchte. Ein Fremdpraktikum kann auch bei freien Trägern absolviert werden.

In welchen Ämtern warst du bisher eingesetzt und was waren deine Aufgaben dort?

Julien: Im Kinderschutzdienst war ich bei Prüfungen nach §8a SGB VIII dabei, bei denen die Frage bestand, ob eine Kindeswohlgefährdung vorliegt. ...

zum kompletten Interview
 

 

Tätigkeit

Bachelor of Arts (Sozialpädagogen) sind an einer Berufsakademie ausgebildete Fachkräfte, die in verschiedenen Feldern der sozialen Arbeit zum Einsatz kommen. In der Studienrichtung Soziale Arbeit in der Verwaltung / Soziale Dienste beraten sie Familien, Kinder, Jugendliche, Senioren und in Krisen befindliche Menschen. Zum Tätigkeitsfeld gehört das Hinwirken auf eine Besserung der Lebensumstände durch Hilfe zur Selbsthilfe. Das Einsatzgebiet der Sozialpädagogen in der Elementarpädagogik sind Kindertageseinrichtungen und Horte. Die Fachkräfte verfügen über die Fähigkeit, in diesen Bereichen als Führungskraft oder qualifizierte Fachkraft tätig zu sein.
 


Einstellungs- und Zugangsvoraussetzungen

Zugelassen werden kann, wer

  • die allgemeine Hochschulreife,
  • die Fachhochschulreife,
  • die fachgebundene Hochschulreife,
  • eine vom Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst als gleichwertig anerkannte Vorbildung besitzt oder
  • die Meisterprüfung erfolgreich abgelegt hat.
     

Ausbildungsbeginn/-dauer

1. Oktober eines jeden Jahres / 3 Jahre
 


Ausbildungsverlauf

Theorie und Praxis wechseln im vierteljährlichen Rhythmus
 

Theorie:

Ausbildungspartner der Stadt Chemnitz sind:
 

Ausbildungspartner
Studieneinrichtung Fachrichtungen
Berufsakademie Sachsen
Staatliche Studienakademie Breitenbrunn
Schachtstraße 128
08359 Breitenbrunn
Studiengang Soziale Arbeit
Studienrichtung Soziale Dienste
Studienrichtung Elementarpädagogik
Berufsakademie Thüringen
Staatliche Studienakademie Gera
Weg der Freundschaft 4 A
07546 Gera
Studiengang Soziale Arbeit
Studienrichtung Soziale Dienste
Berufsakademie Stuttgart
Duale Hochschule BW
Herdweg 29
70174 Stuttgart
Studienbereich Sozialwesen
Studienrichtung Soziale Arbeit in der Elementarerziehung

 

Praxis:

Die berufspraktische Ausbildung erfolgt in Einrichtungen des Sozialamtes und des Amtes für Jugend und Familie. Die Studenten der Fachrichtung Soziale Arbeit/Soziale Dienste werden in alle Aufgabenbereiche der Verwaltung eingeführt, arbeiten selbstständig mit der Klientel und lernen die rechtlichen Grundlagen der Arbeit eines Sozialpädagogen kennen und anwenden.

In der Elementarpädagogik erfolgt die Ausbildung in Kindertageseinrichtungen und Horten auf der Grundlage von Methoden der modernen Pädagogik. Ziel ist es, die Umsetzung des Bildungsauftrages „Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern“ zu erlernen.
 


Vergütung

Die Studenten erhalten ein Ausbildungsentgelt in Anlehnung an die tariflichen Regelungen (TVAöD) für Auszubildende.

(Brutto) gemäß TVAöD

  • 1. Ausbildungsjahr 918,26 Euro
  • 2. Ausbildungsjahr 968,20 Euro
  • 3. Ausbildungsjahr 1.014,02 Euro

Bewerbungen

Für den Ausbildungsbeginn 1. Oktober 2018 sind keine Bewerbungen mehr möglich.

Für den Ausbildungsbeginn 1. Oktober 2019 richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 10. August 2018 an:

Stadtverwaltung Chemnitz
Hauptamt
Sachgebiet Projekte, Aus- und Fortbildung
09106 Chemnitz


Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten

Ansprechpartner

Stadt Chemnitz

Hauptamt
SG Projekte, Aus- und Fortbildung
Frau Feldten
09106 Chemnitz
Tel.: 0371 488-1108
E-Mail senden