Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 702 Chemnitz, den 24.10.2013

Start für nächste Bauphase beim vierspurigen Ausbau der Zschopauer Straße (B174) im städtischen Abschnitt Südring bis Bergfrieden

Änderung der Verkehrsführung insbesondere im Knotenpunkt Georgistraße

Am morgigen Freitag beginnt bei den umfangreichen Arbeiten zum vierspurigen Ausbau der Zschopauer Straße (B 174) im städtischen Abschnitt Südring bis Bergfrieden eine neue Bauphase. Abgeschlossene wurde mit dem landwärtigen Ausbau der B 174 im Bereich vom Südring bis nach der Georgistraße der umfangreichste und im Bereich der Reihenhäuser auch durch die hier befindlichen Medien aufwendigste Teilabschnitt des anspruchsvollen Großbauvorhabens. Nun beginnt der stadtwärtige Ausbau der Zschopauer Straße in diesem Abschnitt. Die neue Bauphase umfasst auch den Ausbau der Georgistraße bis zur Kleinolbersdorfer Straße, die weiteren Ausbauarbeiten im Bereich der Gebäude Zschopauer Straße 298 sowie die Komplettierung der landwärtigen Lärmschutzwand oberhalb der Georgistraße. 

Der Übergang in den neuen Bauabschnitt  erfolgt mit einer zeitlichen Verzögerung, die ihre Ursachen im außergewöhnlich langen Winter 2012/2013 und in den heftigen Niederschlägen beim Juni-Hochwasser 2013 hat. Ob dies konkrete Auswirkungen auf den geplanten Fertigstellungstermin (26.02.2015) hat, darüber kann mit Blick auf die noch ausstehende Bauzeit und die kommende Wintersaison derzeit noch keine Aussage getroffen werden. Durch Auftragnehmer und Auftraggeber wird aber weiterhin versucht, durch paralleles Arbeiten und Vorziehen von Leistungen, die außerhalb des Verkehrsraumes der jetzigen B 174 liegen, diesen Rückstand soweit wie möglich aufzuholen. Daher ist auch geplant, gleichzeitig zu den nun anstehenden Arbeiten im unteren stadtwärtigen Teil auf dem landwärtig oberen Abschnitt die Arbeiten zur Baufeldfreimachung,  zur Medienverlegung von Trinkwasser, Gas, Kanal sowie zum Stützmauerbau durchzuführen.      
 
Hinweise zur Verkehrsführung: Verkehrsteilnehmer beachten bitte die mit dem Start der nächsten Bauphase zugleich notwendigen Änderungen der Verkehrsführung und Einschränkungen. Nach Abschluss des Ausbaus der ländwärtigen Fahrbahnen im Abschnitt Südring bis nach der Kreuzung Georgistraße wird der Verkehr ab sofort über diese neuen Straßenabschnitte geleitet und damit die Voraussetzungen für den nachfolgenden Ausbau der stadtwärtigen Fahrbahnen in diesem Abschnitt geschaffen.
 
Mit der neuen Verkehrsführung kommt es insbesondere auch zu Veränderungen im Knotenpunkt Georgistraße:  Zusätzlich zur jetzt bereits eingeschränkten Zufahrtsmöglichkeit in die Georgistraße muss auch die Ausfahrt auf die Zschopauer Straße untersagt werden. Ausgenommen von der Einschränkung ist der öffentliche Personennahverkehr.
 
Umfahrungen sind stadteinwärts über die Kleinolbersdorfer Straße / Otto-Thörner-Straße und landwärts über Dreiserstraße / Cervantesstraße / Südring bzw. Adelsbergstraße / Südring möglich. Die Anwohner werden für diese Beeinträchtigungen um Verständnis gebeten.
 
Mit dem vierspurigen Ausbau der Zschopauer Straße wird diese Bundesstraße für das steigende Verkehrsaufkommen ertüchtigt. Schon heute nutzen bis zu 25.000 Kfz pro Tag diese Strecke. Prognosen sehen einen Anstieg der Zahl auf etwa 34.000 Kfz pro Tag. Die von Land und Kommune finanzierte Maßnahme hat einen Umfang von rund 20 Millionen Euro.  
Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten