Schnelleinstieg:


Aktuelle Pressemitteilungen

 

PRESSEMITTEILUNG 323 Chemnitz, den 04.06.2013

Stadt Chemnitz richtet wieder Spendenkonto ein

Schadensmeldung an Bürgertelefon 115 – Hotline koordiniert auch Einsatz freiwilliger Helfer

Einige der Geschädigten des Hochwassers der vergangenen Tage sind nach 2002 und 2010 zum dritten Mal in kurzer Zeit zum Opfer des Wassers geworden.  Die Stadt Chemnitz richtet deshalb wieder ein Konto ein, auf das die vielen hilfsbereiten Bürgerinnen und Bürger, die sich bereits gemeldet haben, ihre Geldspenden einzahlen können. 

Sparkasse Chemnitz
Konto-Nr.        37 37 37 0000
BLZ                870 50 000
Kennwort:       Hochwasser
 
IBAN: DE20 87050000 3737 3700 00
BIC:   CHEKDE81XXX
 
Derzeit ist die Höhe der entstandenen Schäden nach dem Hochwasser noch nicht klar. Momentan läuft die Erfassung. Bürgerinnen und Bürger können sich an die Stadt wenden, um ihre jeweiligen Schäden, insbesondere im Wohnbereich, anzuzeigen. Die Stadt nimmt die Informationen zu Schäden unter der Rufnummer 115 entgegen. Per Email an hochwasserhilfe@stadt-chemnitz.de ist dies ebenfalls möglich.
 
Freiwillige Helfer können sich ebenfalls am Bürgertelefon melden. Gleiches gilt für Menschen oder Einrichtungen, die zum Beispiel Unterstützung bei Aufräumarbeiten brauchen. Die Stadt wird versuchen, hier zu vermitteln.
 
Das Bürgertelefon für Hochwasserfragen ist am Mittwoch nochmals von 8 bis 20 Uhr geschaltet.
 
Die CWE hat unter der Telefonnummer 0371 3660222 eine Hotline eingerichtet, an die sich Firmen wenden können. Ansprechpartnerin ist Silvia Kunce.
Pressestelle
Stadt Chemnitz

Schnell-Links:


Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
4 Wochen anzeigenKalender - Wochenansicht und Monatsansicht umschalten